Das Material, das auf der gegebenen Webseite gewährt ist, hat den informativen Charakter. Bei Vorhandensein von den Symptomen wenden sich zum Arzt!

Die Behandlung vom jamik-Katheter — die Alternative des Loches bei der Kieferhöhlenentzündung

Der Katheter Jamik ist Anlage, dank dem die große Menge der Patienten verschiedene lor der Kliniken, der Kieferhöhlenentzündung erfolgreich entgangen sind, zu den chirurgischen Operationen nicht herbeilaufend. Ist bemerkenswert, dass ein Autor dieser Methodik der russische Arzt der Otolaryngologe wurde.

Diese Prozedur war von Doktor Koslowym erfunden, deren Sinn in der Aussaugung des Inhalts aus dem kranken Busen ohne Verstoß ihrer Ganzheit und trawmatisazii schleim- besteht. Eine einzige Möglichkeit der Beseitigung des pathologischen Liquores und des Eiters früher war die Operation, bei der das Loch (die Punktion) wurde.

Das Loch — die sehr unangenehme und krankhafte Prozedur, die, dazu bringt nicht immer zum positiven Ergebnis, sowie eine bestimmte Zeit für die Wiederherstellung fordert.

Deshalb die Möglichkeit der Säuberung der Sinus, ohne Bestimmung der starkwirkenden Mittel und der Löcher, mit Hilfe solcher Anlage, wie der Katheter ein ganz neues Wort in der Behandlung der Kieferhöhlenentzündung wurde.

Die Konstruktion des Sinus-Katheters jamik

Схема синус-катетера ямик

Der jamik-Katheter ist aus weich lateksnogo des Materials gemacht, deshalb er verletzt schleim- der Nase nicht.

Solche Auswahl ermöglicht für die Anwendung des Katheters bei der Kieferhöhlenentzündung, nicht nur bei den erwachsenen Menschen, sondern auch bei den Kindern von fünf Jahren. Und zugrunde des Effektes dieser Prozedur liegt die Nutzung der Verschiedenheit des Blutdrucks, der in der Nasenhöhle geschaffen wird.

Das System des Katheters ist in der Anlage sehr einfach und besteht aus zwei Hauptdetails:

Die KörperManschetki

Der Körper schließt ein:

  • (1) Hinterer Ballon;
  • (2) Flexibler Butz aus dem Metall;
  • (3) Klappe für das Anblasen hinter balona.

Manschetka hat:

  • (4) Vorderballon;
  • (5) Klappe für den Vorderballon;
  • (6) Arbeitsductus;
  • (7) Adapter für die Spritze.

Wie die Prozedur durchgeführt wird

  • Für die Durchführung der Prozedur, mit Hilfe der Anlage jamik, muss sich der Patient in der sitzenden Stellung befinden;
  • Vor dem Anfang ihm führen die Anästhesie durch, es kann lidokain oder nowokain in Form vom Spray sein. Wonach, nach dem unteren Bereich des Nasenductus den Katheter einleiten;
  • Der Plastik- und flexible Hörer dieser Anlage wird unter die Besonderheiten des Aufbaus der medialen Wand der Nase bei einem beliebigen Patienten gut nachgestellt.
Анестезия слизистой, ввод ямик-катетера, откачка гноя
  • Nach der Einführung den hinteren Ballon blasen auf, den Nasenrachenraum vom Eingang der Luft dadurch stopfend;
  • Andererseits, der Ballon wird in der Höhle der Nase aufgestellt und in solcher Weise bläht sich;
  • Dicht die Höhle schließend, schließt sich zu manschetke die Spritze und mit seiner Hilfe otsassywajut die Luft an;
  • Innerhalb der Nase entsteht das Vakuum, das die Kieferhöhlen öffnet. Daraufhin geht der Eiter in die Nasenhöhle selbständig über, und dann gerät in die Spritze.

Es wird die Prozedur wiederholt, bis in die Spritze aufhören wird, das eiterige pathologische Geheimnis zu handeln.

Схема ямик-катетера в носовой полости

Mit Hilfe des Katheters jamik ist man möglich nicht nur, den eiterigen Inhalt ausnehmen, wenn die Behandlung der Kieferhöhlenentzündung durchgeführt wird, aber auch, die Diagnostik und die Prophylaxe der Verschärfung der Erkrankung durchzuführen.

Dazu der Patientin aus der Lage sitzend legt sich zur Seite. Und mit Hilfe der Spritze ihm ist es in den Busen gerade es wird das medikamentöse Mittel oder die diagnostische Substanz verschärft. Danach wird aus den Ballons die Luft ausgegeben, und der Katheter wird herausgenommen.

Die Behandlung der Entzündung der Busen fordert bei der Hilfe jamik-katetera von 3 bis zu 6 Prozeduren Nur dann, es ist die Errungenschaft des erwünschten Ergebnisses möglich.

Die Dauer jeder Sitzung nach der Zeit übertritt acht Minuten nicht.

Die Vorteile der Methodik

Fordert die langdauernde Vorbereitung nicht.

Jamik ist die Methode eine einfache und schmerzlose Prozedur, die vom Patienten der langdauernden Vorbereitung nicht fordert.

Kommt für die Kinder und die schwangeren Mütter heran.

Außerdem ist die Anwendung der lokalen Behandlung bei den kleinen Kindern und den schwangeren Frauen mit solcher Diagnose, wie die Kieferhöhlenentzündung besonders aktuell.

Der niedrige Stand der nebensächlichen Effekte.

Lässt zu, nach dem maximalsten Effekt von den eingeleiteten Präparaten, bei den minimalen nebensächlichen Effekten zu streben.

Die Prozedur ist schmerzlos.

Auf die Durchführung solcher Behandlung kann sogar der Patient zustimmen, der wegen der Angst des Schmerzes auf die Punktion (das Loch) rundweg verzichtete.

Die hohe Effektivität.

Und dazu beweisen die langjährigen Erfahrungen der Ärzte, nach der Nutzung Jamik-katetera die Effektivität dieser Methode. Darüber kann man eine Menge der Rezensionen nicht nur von den Patienten, sondern auch von den Experten in der Otolaryngologie durchlesen.

Die Aussagen

Показание к применению ямик процедуры

Die Effektivität der ähnlichen Prozedur und ihre hohe Sicherheit haben die breite Anwendung für die Beseitigung der Erkrankungen gefunden, sie kann man in den folgenden Situationen verwenden:

  • Die Behandlung der scharfen Kieferhöhlenentzündung;
  • Die Komplextherapie der langdauernden Kieferhöhlenentzündung;
  • Bei der Entzündung frontalnoj, des keilartigen Busens und der Busen des gitterartigen Knochens;
  • Die Vorbereitung auf die Operation auf den Lor-Organen;
  • Die Prophylaxe des Entstehens des Nebenhöhlenempyems nach der operativen Intervention.

Die Gegenanzeigen

In einigen Fällen ist die Anwendung solcher Methode kontraindiziert. Ein Grund der Absage in der Durchführung der Prozedur kann sein:

Die Hämorragitscheski Vaskulitis.

Wegen der Gefahr der Kapillarblutung.

Der Polyposen der Nase.

Da man bei dieser Erkrankung die Ganzheit schleim- der Nase bei der Katheterisation zufällig verletzen kann oder, die Loslösung des Polypen provozieren.

Fortgeschrittenes Alter.

Wegen des Vorhandenseins einer Menge der langdauernden Pathologien.

Den Kindern bis zu 5 Jahren.

Für die Behandlung der Kieferhöhlenentzündung bei den Kindern im Alter bis zu 5 Jahren, sind andere Methoden der Therapie vorgesehen und jamik wird die Prozedur für sie nicht herankommen.

Das Ergebnis

Die Nutzung des Katheters ist eine qualitative und sichere Alternative die Punktion des Nasenbusens, für die man sich nur für die am meisten äussersten Fälle entscheiden konnte.

Jetzt gibt es keine Notwendigkeit, den Schmerz zu ertragen, sowie es gibt die Möglichkeit des Erhaltens der qualitativen Behandlung ohne nebensächliche und unerwünschten Folgen.

Lesen Sie auch
Die Kommentare