Das Material, das auf der gegebenen Webseite gewährt ist, hat den informativen Charakter. Bei Vorhandensein von den Symptomen wenden sich zum Arzt!

Welche Tabletten von der Kieferhöhlenentzündung zu übernehmen?

Nach dem Erscheinen der ersten Merkmale der Kieferhöhlenentzündung, man will schneller dieser bedauerlichen Erkrankung entgehen. Und zur medikamentösen Weise der Behandlung, da es sehr ergebnisreich und schmerzlos vollkommen physisch zu greifen.

Какие таблетки для чего?

Die Tabletten von der Kieferhöhlenentzündung teilen sich in etwas Typen. Ein helfen, die Symptome abzunehmen, andere kämpfen mit dem Grund der Krankheit. Sowohl jene als auch werden andere in der Apotheke frei verkauft, und der lokale Pharmazeut von der glücklichen Hand wird Ihnen das herankommende Präparat für die vorübergehende Verbesserung des Zustandes empfehlen. Aber die Kieferhöhlenentzündung ist nicht die einfache Erkrankung und für ihn ist das ernste Herangehen an die Therapie und die Auswahl der Medikamente notwendig.

Was zu behandeln?

In erster Linie muss man erkennen, was zum Anfang der Erkrankung gedient hat. Die Liste kann genug umfangreich sein. Von der Saisonerkältung beginnend, die Zahnerkrankung oder den Pilzbefall des Organismus beendend.

Es ist sehr einfach, genug zu geraten zu die Aufnahme zum Otolaryngologen und ihm vom Problem zu erzählen. Weiter, wie die Sache der Technik gesagt zu werden. Die Analysen und die genaue Diagnose.

! Es ist äußerst wichtig

Da den Grund nicht wissend, der zum Anfang der Krankheit diente, werden Sie nicht die Kieferhöhlenentzündung, und seine Symptome behandeln. Sie werden und nach einer Weile gehen, mit der neuen Kraft zurückzukehren, befremdend, die Attacken des Schmerzes und die schlechte Stimmung. Zu alledem kann solche symptomatische Behandlung schleim- der Nase vollständig ändern und, zur langdauernden Kieferhöhlenentzündung bringen.

Nachdem alle Prozeduren vorbeigekommen sind, und ist die Diagnose die Zeit bekannt, sich mit der Behandlung zu beschäftigen.

Die Tabletten mit dem Antibiotikum

Meistens, die Kieferhöhlenentzündung meldet sich von den krankheitserregenden Mikroorganismen, die in den riesigen Anzahlen in den Busen angesammelt werden. Von ihnen kann man am meisten verbreitet, es abscheiden:

  • Streptococcuspneumoniae;
  • Staphylococcusaureus;
  • Proteusmirabilis.

Man kann mit aller Gewissheit sagen, dass mehr als in 50 % die Fälle, die Kieferhöhlenentzündung einer dieser Bakterien herbeigerufen ist.

Die ergebnisreichste Weise, mit diesen Bakterien zurechtzukommen es ist die Aufnahme der Antibiotika, die sich in etwas Gruppen seinerseits teilen. Für die Behandlung der Kieferhöhlenentzündung verwenden in der Regel:

Антибактериальные препараты группы: пенициллинов, цефалоспоринов, макролидов
Die geschützten Penizilline:
  • Augmentin;
  • Amoksiklaw;
  • Den Hühnern;
  • Klamossar;
  • Medoklaw.
Zefalosporiny:
  • Zeftasidim;
  • Zefiksim;
  • Supraks;
  • Bestum;
  • Zeforal soljutab;
  • Fortum.
makrolidy:
Die Antibiotika verwendend muss man der Instruktion deutlich folgen, die zusammen mit dem Präparat oder den Hinweisen des Arztes geht.

Da alle bakterienhemmenden Präparate über die Nebeneffekte und die Gegenanzeigen verfügen, kann nicht jedes Mittel herankommen. Wenn Sie bemerkt haben dass durch 3–4 Tage die Symptome nicht gehen und gibt es insgesamt keine Verbesserungen, es bedeutet die Bakterienflora hat die Resistenz zum gewählten Antibiotikum und ist nötig es die Behandlung zu revidieren.

Die virustötenden Präparate

Препараты противовирусные: иммуномодуляторы и индукторы интерферона

An und für sich ist die Viruskieferhöhlenentzündung nicht gefährlich, tatsächlich dieses gewöhnlich prostudnoje die Entzündung der Nasenabläufe. Er geht zusammen mit der Viruserkrankung liefert nicht, irgendwelcher zusätzlicher Probleme.

Aber es kommen die Situationen vor, wenn die Virusinfektion von der Senkung der allgemeinen Immunität und den Begleiterkrankungen erschwert ist. In diesem Fall gibt es das Risiko, dass sich an die Viren die Bakterien oder gribki anschließen werden, und es wird die vollwertige Kieferhöhleneiterung, mit allen folgenden Folgen seinerseits provozieren.

Damit man seiner, nicht zuzulassen, von ORWI so schnell wie möglich entgehen muss. Dazu existieren die speziellen Präparate:

Immunomoduljatory.

Sie vom Effekt festigen die Wehrkräfte des Organismus und helfen ihm selbständig, mit der Erkrankung zurechtzukommen. In der Apotheke werden unter den Handelsnamen entlassen:

  • Der Biowunden;
  • Arbidol;
  • Broncho-munal;
  • Derinat u.a.m.

Einige ihnen, sind solche wie der Biowunden ausschließlich auf den Pflanzenkomponenten erzeugt, was auf Minimum die möglichen negativen Folgen zurückführt. Andere sind wie arbidol artefiziell synthetisiert und zur Zeit sind wenig studiert. Es hebt seine Effektivität nicht auf, aber Sie werden es auf die Angst und das Risiko übernehmen.

Die Induktionsapparate des Interferons.
  • Kagozel;
  • Amiksin;
  • Lawomaks;
  • neowir.

Das alles die Präparate, die gewaltsam den Käfige des Organismus zu produzieren das Interferon zwingen – die Eiweißverbindungen, die für den Kampf mit den Viren antworten. Es ist der klinischen Prüfungen und der Informationen nach diesen Präparaten nicht so viel ähnlich, aber in der kritischen Situation können den positiven Effekt leisten.

Die Antihistaminika

Противоаллергические капли, спреи и таблетки

Außer den Bakterien und den Viren vom Grund der Kieferhöhlenentzündung, die banale Allergie zu werden. Und auf dem Hintergrund allergisch rinita entwickelt sich die allergische Kieferhöhlenentzündung allmählich. Die Erkrankung kurabel, aber leider kommen die Fälle vor, wenn die Entzündung in den Busen von den antibakteriellen Standardmitteln abnehmen, sich auf die übrigen Faktoren nicht umschauend.

Nach den Monaten vom Ergebnis solcher Therapie gewöhnlich, der tiefe langdauernde Prozess, mit der Veränderung schleim- und der Bildung der Polypen zu werden.

Man muss verstehen, dass nur von den Antibiotika solche Erscheinungsform der Kieferhöhlenentzündung zu heilen es ist unmöglich. Sind begleitend protiwoallergitscheskije die Präparate unbedingt nötig. Zu ihm verhalten sich:
Die Blocker gistaminowych der Rezeptoren.
  • Erespal;
  • Ksisal;
  • Sirtek;
  • Loratadin;
  • Suprastin.

Wenn Sie allergikom ein oder mehrere ähnliche Präparate ständig sind sollen sich in Ihrer häuslichen Apotheke befinden, sowie wird wünschenswert ein Paar Tabletten immer mit sich tragen.

Kortikosteroidy.

Die Hormone, die von der Rinde der Nebennieren hergestellt werden. Wie auch jedes hormonale Mittel verfügt über die wesentlichen nebensächlichen Effekte. Deshalb kortikosteroidy werden mestno in die Nase in Form vom Spray oder den Tropfen öfter verwendet. Aber bei der umfangreichen Allergie, die berührt nicht nur die oberen Luftwege, ist die Anwendung in den Tabletten und den Kapseln möglich.

So betrachteten wir die am meisten Haupttabletten von der Kieferhöhlenentzündung. Dieser Satz soll in 90 % der Fälle wirken. Aber man muss sich erinnern, dass eine beliebige Aufnahme der Medikamente den Sinn verliert, wenn davor die Diagnostik nicht durchgeführt wurde, es war der Erreger der Kieferhöhlenentzündung nicht bestimmt.

Es existiert auch die vierte Spezies der Präparate. Diese Präparate werden für genug seltenen Fälle verwendet. Die Rede über sie wird im Artikel das gehen, wie gribkowyj die Kieferhöhlenentzündung zu behandeln.

Die symptomatische Behandlung

Борьба с симптомами гайморита, что назначают и какие средства принимать?

Der Kampf mit der Kieferhöhlenentzündung nimmt viel Kräfte ab. Die ständige Kephalgie, die Temperatur, den Schnupfen — nicht die besten Empfindungen, die zu fallen, krank werdend zu erproben. Deshalb ist es außer den Hauptpräparaten, die Kieferhöhlenentzündung obligatorisch, symptomatisch zu behandeln.

Wenn die Nase stark gelegt ist.

Man kann sossudossuschiwajuschtschije die Tropfen auf der Grundlage oksimetasolina verwenden, sie verfügen über die maximale Zeit des Effektes. Aber, wie auch die übrigen ähnlichen Präparate rufen die Abhängigkeit herbei werden nicht verwendet ist 7 Tage länger.

Für rasschischenija der eiterigen Massen.

Jede werden mukolititscheskije und sekretolititscheske die Mittel herankommen. Sie werden die Zähigkeit verringern und werden den Prozess wysmarkiwanija erleichtern.

Der Schmerz, die Temperatur, die Entzündung.

Für die Mäßigung des Schmerzsyndroms, die Senkungen der Temperatur und der Abnahme der Entzündung, verwenden die antiphlogistischen Präparate – parazetamol, ibuprofen und ihre allerlei Kombinationen.

Lesen Sie auch
Die Kommentare