Das Material, das auf der gegebenen Webseite gewährt ist, hat den informativen Charakter. Bei Vorhandensein von den Symptomen wenden sich zum Arzt!

Die Anwendung supraksa für die Behandlung der Kieferhöhlenentzündung

Das Präparat supraks ist für die maximal schnelle Unterdrückung und die Vernichtung grampoloschitelnych der Anaerobier vorbestimmt. Zu solchen Bakterien verhalten sich stafilokokki.

Анализ посева стафилококковой инфекции

Stafilokokk sind Bakterien, die in der Umwelt breit verbreitet sind und sind wie die Erreger mehr verschiedener 100 Erkrankungen des Menschen, unter anderem und der Kieferhöhlenentzündung bekannt.

Beim gesunden Menschen manchmal kann asymptomatisch nossitelstwo stafilokokka in den Nasenabläufen beobachtet werden, aber bei Vorhandensein von den beitragenden Faktoren und die Senkung der Immunität, pflanzen sich die Bakterien fort und rufen die Entwicklung der Krankheit herbei. Nach den statistischen Befunden der bakteriologischen Saaten, stafilokokk wird ein Grund des entzündlichen Prozesses im Busen etwa beim Viertel der Patienten mit der Kieferhöhlenentzündung.

Für den Kampf mit stafilokokkowoj von der Infektion werden die Antibiotika mit dem breiten Spektrum der Wirkung verwendet, die mit der Erkrankung am ergebnisreichsten kämpfen und beugen der Entwicklung der Komplikationen vor. Und, die Liste der Antibiotika gegen die Kieferhöhlenentzündung, ernannt meistens.

Die Beschreibung des medikamentösen Mittels

Supraks – das Antibiotikum der Gruppe zefalosporinow der dritten Generation, der über die bakterienabtötende Wirkung in Bezug auf die Mehrheit der pathogenen Mikroorganismen verfügt.

Супракс в форме капсул и суспензии

Dank der Resistenz zum Effekt β-laktamas, supraks wird stafilokokkowuju und streptokokkowuju die Infektion bei der Kieferhöhlenentzündung, im Unterschied zu den schutzlosen Penizillinen ergebnisreich entfernen.

Die Verteilung des Medikaments im Organismus

Eine funktionierende Substanz supraksa ist zefiksim, der im Magen unabhängig von der Aufnahme der Nahrung eindringt. Zefiksim verbindet sich mit den Bluteiweissstoffen und wird in der notwendigen Konzentration im Herd der Entzündung etwa durch 4 Stunden nach der Aufnahme der Tablette oder suspensii angesammelt.

Der große Bereich wird mit dem Urin herausgeführt, der Bereich supraksa erscheint mit der Galle. Diese Befunde ist nötig es bei den Patienten mit der Pathologie der Nieren zu berücksichtigen und es ist richtig, die Dosis und die Frequenz der Aufnahme des medikamentösen Mittels zu regulieren.

Die Auslese der Dosis bei der Kieferhöhlenentzündung und die Varianten der Formen der Ausgabe

Vom Erwachsenen.

Für die Erwachsenen und die Kinder nach 12 Jahren bei der Kieferhöhlenentzündung verwenden supraks in den Kapseln. In einer Kapsel sind 400 Milligramme der funktionierenden Substanz zefiksima enthalten.

Das empfohlene Schema der Aufnahme bei der Kieferhöhlenentzündung: nach einer Kapsel einmal pro Tage. Die Dauer der Therapie 5–7 Tage.

Дозировка приёма детям и взрослым
Den Kindern.

Den Kindern von 6 Monaten bis zu 11–12 Jahren supraks ernennen in Form von den Granulen für die Herstellung suspensii mit dem Erdbeergeschmack. In 5 ml fertig suspensii befinden sich 100 Milligramme zefiksima.

Das empfohlene Schema der Aufnahme bei der Kieferhöhlenentzündung: die Kinder 5–11 Jahre bis 6-10 ml suspensii einmal pro Tage. Die Dauer der Aufnahme 5–7 Tage.

Bei der Pathologie der Nieren verringert sich die zirkadiane Dosierung auf das Viertel oder auf die Hälfte je nach den Kennziffern der Glomerularfiltration.

Die Analoga supraksa:

  • Iksim die Lupine;
  • Panzef;
  • Zemideksor;
  • Zeforal soljutab;
  • Zefspan.

Die möglichen negativen Reaktionen

Der Verdauungstrakt.

Die Übelkeit, die Mundtrockenheit, der Verlust des Appetites, die Diarrhöe, den Schmerz im Bauch, die Mundentzündung.

Die allergischen Erscheinungsformen.

Das Nesselfieber, die Rötung der Haut, das Jucken.

Das Nervensystem.

Das Geräusch und der Klang in den Ohren, die Kephalgien, die Konvulsion, den Schwindel u.a.m.

Das krowetwornaja System.

Die Anämie, der Felty-Syndrom, die Blutung, die Agranulozytose.

Die Geschlechtsorgane und motschewydelitelnaja das System.

Die Candidose, die Kolpitis, den Nephrit.

Andere.

Die Atemnot, die Enterokolitis, die Gelbsucht.

Die Nutzung bei den schwangeren und fütternden Frauen

Приём препарата при беременности и во время кормления

Bei der Schwangerschaft supraks ernennen, wenn der Nutzen vom Medikament das mögliche Risiko für den Kleinen übertritt. Unter Anwendung vom Präparat für die Behandlung der Kieferhöhlenentzündung bei der fütternden Mutter, es ist empfehlenswert, für die Zeit die Frauenmilchernährung anzuhalten.

Die Gegenanzeigen und die Besonderheiten der Aufnahme

  • Die allergischen Reaktionen und die individuelle Sensibilität zu den Komponenten des Präparates;
  • Die Patienten mit dekompensirowannymi von den Nierenkrankheiten.
Mit der Vorsicht verwenden bei den Patienten fortgeschrittenen Alters und der Menschen mit den Nierenerkrankungen in der Anamnese.
Allergikam.

Bei den Patienten mit der Allergie auf die Antibiotika penizillinowogo der Reihe kann sich die Allergie auf supraks entwickeln, da diese zwei Gruppen der Antibiotika über die ähnliche chemische Struktur verfügen.

Den Zuckerkranken.

Den Patienten, die am Diabetes leiden, es ist nötig zu beachten, dass zum Bestand des Präparates die Sacharose gehört.

Den Fahrer.

Mit der Vorsicht übernehmen die Fahrer und die Patienten, wessen Arbeit die erhöhte Aufmerksamkeit fordert, da es unter den Nebeneffekten die Verstöße der normalen Tätigkeit des Nervensystemes gibt.

Lesen Sie auch
Die Kommentare