Das Material, das auf der gegebenen Webseite gewährt ist, hat den informativen Charakter. Bei Vorhandensein von den Symptomen wenden sich zum Arzt!

Sinupret — die Tablette und der Tropfen von der Kieferhöhlenentzündung

Viele Patienten bekommen die Empfehlung vom Arzt, sinupret bei der Kieferhöhlenentzündung zu verwenden. Was es für das Präparat, und inwiefern er bei solcher Erkrankung ergebnisreich funktioniert?

Die bildenden Komponenten und die Form der Ausgabe

Синупрет в форме таблеток

Sinupret ist ein absolut natürliches kombiniertes Mittel, in dessen Bestand eingehen:

  • Die Blumen des Holunders und der Primel;
  • Der Extrakt des Grases des Sauerampfers und der Verbene;
  • Sowie die Wurzel goretschawki.

Alle Komponenten sind sorgfältig ausgewählt, und potenziruja den Effekt einander ergänzend, was zulässt, den notwendigen Heileffekt zu den kurzen Fristen und bei den minimalen Nebeneffekten zu bekommen.

Die Hersteller- Firma Sinupreta hat dafür gesorgt, dass es einem beliebigen Menschen – dem Erwachsenen und dem Kleinen bequem war, das Präparat zu übernehmen. Deshalb es geben in zwei Formen — die Tropfen und die Tabletten aus.

Wie das Präparat funktioniert?

Die harmonische Kombination der Pflanzenkomponenten lässt zu, die ergebnisreiche komplexe Wirkung bei der Behandlung der Kieferhöhlenentzündung zu bekommen:

Die Verbene.

Hilft rasschischat das Geheimnis in den Busen, verringert die Ausgeprägtheit der entzündlichen Prozesse, sperrt die allergischen Rezeptoren.

Die Blätter der Primel.

Sättigen den Organismus mit dem Vitamin C, das bei jeden prostudnych ganz notwendig ist und die langdauernden entzündlichen Erkrankungen, er hilft dem Organismus schneller, mit virus- und der bakteriellen Infektion zurechtzukommen und, die Immunität zu festigen.

Der Holunder.

Verfügt strickend, potogonnym und dem entseuchenden Effekt.

Die Wurzel goretschawki.

Hat sekretolititscheskuju die Aktivität, verstärkt den Effekt der Verbene nach der ergebnisreichen Säuberung der Busen vom dicken Schleim.

Der Extrakt des Sauerampfers.

Enthält viel Phenol, die fähig sind die Wassergeschwulst und die Entzündung abzunehmen.

Сироп Синупрет, применение капель перорально

Dank solchem Bestand Sinupret:

  • Ist mukolitikom (hilft rasschischeniju und der Befreiung der Busen den Schleim);
  • Nimmt die Entzündung und die Geschwollenheit schleim- ab;
  • Erhöht die Widerstandsfähigkeit des Organismus;
  • Verfügt protiwoallergitscheskim über den Effekt.

Die Arbeit des Präparates bringt zur Wiederherstellung der Drainage der Kieferhöhle und ihrer Lüftung, erhöht die Effektivität der lokalen antibakteriellen Therapie. Sowie wirkt auf die pathogene Mikroflora in den Sinus selbständig ein.

Wie es richtig ist, sinupret zu übernehmen?

Das Medikament ist für die Kinder nicht vorbestimmt ist 2 Jahre jüngerer, es nimmt sich eine beliebige Form der Ausgabe Sinupreta auf 3 Malen im Tag vor.

Die Tropfen für die Aufnahme peroral.

Die Tropfen Sinupret stellen die alkoholische Essenz dar und sind für die mediale Aufnahme vorbestimmt. Werden in flakontschike nach 100 ml ausgegeben.

  • Den Kindern mit 2 ist es bis zu 6 Jahren empfehlenswert, auf 15 Tropfen zu übernehmen;
  • Von 6 bis zu 16 Jahren — auf 25 Tropfen;
  • Die Erwachsenen auf die einmalige Aufnahme verwenden auf 50 Tropfen dieses Mittels.
Дозировка синупрета-капель

Das Medikament trennen es muss in der kleinen Anzahl des Wassers. Es ist nötig zu bemerken, dass in der Norm die Bildung im Flakon der kleinen Ablagerung, deshalb möglich ist, bevor auszunutzen, es ist nötig es sorgfältig aufzuschütteln. Die Tropfen nach dem Aufbruch zu bewahren es ist nötig nicht mehr als halbes Jahr.

Da die Tröpfchenform im Bestand das Äthanol enthält, so ist optimal für die Behandlung der Kleinen nicht. Zu diesem Ziel hat die Firma "í¿«¡«Ó¿¬á" andere Variante Sinupreta für die Kinder von 2 bis zu 6 Jahren ausgegeben.

Der süße Sirup, wird die Probleme bei Notwendigkeit der Behandlung der Kieferhöhlenentzündung ganz nicht herbeirufen, da die Kinder es gern trinken. Den Sirup können trinken und die Erwachsenen, nur die Dosierung bildet es nach 7 ml, den Kindern mit 6 bis zu 12 Jahren – 3,5 ml in diesem Fall, und ganz klein ist es 2 ml auf eine Aufnahme notwendig.

Die Tabletten.
Дозировка синупрета-драже

Die Tabletten Sinupret bei der Kieferhöhlenentzündung können für die Kinder von 6 Jahren verwendet sein, wobei die einmalige Aufnahme 1 Dragee meint. Die Dosis vergrössern es kann von 12 Jahren, deshalb die Kinder ist als dieses Alter älterer und die Erwachsenen sollen das Präparat auf 2 Tabletten übernehmen.

Die verstärkte Form des Präparates unter dem Namen Sinupret den Fort ist in der Anwendung von den Erwachsenen und den Kindern von 12 Jahren noch mehr bequem. Anstelle zwei Tabletten des gewöhnlichen Präparates kann man nur eine übernehmen. Die Kur bildet neben 2 Wochen.

Für welchen Fall sinupret nötig ist?

Das Präparat wird zum Arzt im Falle des Entstehens bei krank scharf oder langdauernd sinussita, besonders bei der erhöhten Zähigkeit obrasujemogo des Geheimnisses ernannt.

Die klinische Praxis hat vorgeführt, dass Sinupret die komplexe Wirkung auf den Organismus leistet, deshalb es manchmal empfehlen bei ORWI, als Prophylaxe der Kieferhöhlenentzündung, sowie verwenden mukolititscheskije und die antiphlogistischen Eigenschaften der Pflanzenkomponenten für die Verbesserung der Aufzucht des Auswurfes bei den Atemwegserkrankungen (die Bronchitis und die Tracheitis).

Ob es

die Präparate ähnlich sinupretu gibt?

Es gibt keine ähnliche Präparate nach dem Bestand und dem komplexen Effekt. Aber es geben die abgesonderten Medikamente, die aufgrund der natürlichen Komponenten hergestellt sind und verfügen über einen der Effekte Sinupreta. So, zum Beispiel:

  • Ambroksol — verfügt sekretolititscheskoj über die Fähigkeit, ist, um notwendig den Schleim in der Nase weniger zähflüssig und nachgiebig zu wysmarkiwaniju zu machen.
  • Sinuforte — wird aus der Wurzel des Alpenveilchens hergestellt, bei der Nutzung regt schleim- stark an, zwingend, die große Menge des Schleimes und des Rotzes abgeschieden zu werden, dass zur Säuberung der Busen seinerseits beiträgt.
  • Protargol oder Sialor — haben sie den antiphlogistischen und antiseptischen Effekt, unterdrücken die Größe der Bakterien, keine Antibiotika seiend, die Nebeneffekte nicht herbeirufend.

Wem ist nötig es das Präparat nicht zu übernehmen?

Запрет к применению
  • Die Tröpfchenform wird für die Nutzung von den Menschen mit dem langdauernden Alkoholismus nicht empfohlen;
  • Von dem, wer die Laktose nicht verlegt, man darf nicht das Dragee übernehmen;
  • Den Kindern bis zu 2 Jahren;
  • Den Menschen mit individuell neperenossimostju der Komponenten des Präparates;
  • Die Tröpfchenform wird bei den epileptischen Anfällen, den Verstoß der Arbeit der Leber, nach den verlegten Traumen des Gehirns nicht empfohlen.

Mit der Vorsicht ist nötig es das Medikament bei der Schwangerschaft und dem Füttern von der Brust zu verwenden, da die klinischen Forschungen des Einflusses Sinupreta für solche Fälle nicht durchgeführt wurden.

Es ist nötig zu bemerken, dass zur Zeit wynaschiwanija der Frucht die Ärzte bei der Kieferhöhlenentzündung und anderer sinussitach, sowie die Entzündung der oberen Luftwege gerade Sinupret, aber nur im Dragee oft empfehlen, da der Alkohol in den Tropfen dem zukünftigen Kind schaden kann.

Die Zusammenwirkung mit anderen Präparaten

Sinupret wird wie bei der Monotherapie, als auch zu den Kombinationen mit den Antibiotika, antigistaminnymi und mukolititscheskimi von den Mitteln sehr gut verlegt.

Hin und wieder werden die allergischen Reaktionen und der Schmerz im Oberteil des Bauches gezeigt. Aber sie gehen nach dem Abschluss des Kurses schnell.

Dank diesem Mittel, das in Europa schon 80 Jahre erfolgreich verwendet wird, und zwar hat sich dem deutschen Unternehmen "í¿«¡«Ó¿¬á" in 2013 soviel erfüllt und ihrem ersten Präparat, die Patienten tatsächlich einer beliebigen Alterskategorie können schnell und ganz sicher für die Gesundheit, alle Symptome der Kieferhöhlenentzündung zu entfernen. Es war von den klinischen Forschungen in vielen Ländern der Welt bestätigt.

Lesen Sie auch
Die Kommentare