Das Material, das auf der gegebenen Webseite gewährt ist, hat den informativen Charakter. Bei Vorhandensein von den Symptomen wenden sich zum Arzt!

Linkomizin – das antibakterielle Präparat für die Behandlung der Kieferhöhlenentzündung

Linkomizin ist ein Antibiotikum des breiten Spektrums des Effektes, zugehörig zur Gruppe linkosamidow und verfügend in der großen Konzentration vom guten bakterienabtötenden Effekt in Bezug auf die Bakterien herbeirufend die Kieferhöhlenentzündung und die übrigen Infektionskrankheiten.

Линкомицин в капсулах и ампулах для инъекций

Am besten funktioniert das Präparat auf die anaeroben grampositiven Bakterien. Die maximale Konzentration im Blut linkomizin erreicht durch 3 Stunden nach der Anwendung. Aber, bevor weiter zu lesen, machen Sie sich damit welcher Fehler bekannt, man braucht, unter Anwendung von den antibakteriellen Präparaten zu vermeiden.

Die allgemeinen Informationen über das Präparat

Linkomizin geben in der festen Form, in Form von den Kapseln und in Kondition für die Injektionen, liofilisata aus, aus dem man den Liquor für die Einstiche vorbereiten kann. Der Mechanismus des Effektes linkomizina ist bei der Kieferhöhlenentzündung von der Inhibition der Leistung der Proteine von den Käfigen der Bakterien bedingt. Das Präparat kämpft gegen viele pathogene Mikroorganismen, solcher wie ergebnisreich:

  • Stafilokokki;
  • Die Streptokokken;
  • Mikoplasma;
  • gemofiljus;
  • Die Klostridien;
  • Kolibakterii.

Linkomizin ist fähig, sogar jene Mikroben zu zerstören, gegen die tetrazikliny und streptomiziny ohnmächtig sind. Aber ist im Falle der Mehrheit der gramnegativen Bakterien, der Erreger der Viren, der Protozoen und gribkow absolut vergeblich.

Der Effekt auf den Organismus

Bei der Aufnahme peroral, wird das Präparat aus dem Magen sehr schnell absorbiert. Daneben dringt 40 % die Medikamente ins Blut ein und erstreckt sich nach dem Gesamtorganismus, in der Textur und dem Liquor durchdringend. Die gleichzeitige Aufnahme der Nahrung verringert die Saugfähigkeit des Medikaments, dass seine Effektivität seinerseits verringert.

Всасываемость препарата в организме, кровь, сердце, почки др.

Die höchste Konzentration des Präparates wird in den Nieren, dem Speichel, dem Herzmuskel, der Leber, die Geschlechtsorgane, die Knochentexturen und die Bronchien beobachtet. Er ist fähig, plazentarnyj die Barriere zu überwinden und gerät in die Brustmilch.

Die Zeit der Aufzucht linkomizina aus dem Organismus bildet 5–6 Stunden, bei den Patienten, die die Nierenerkrankungen haben, diese Zeit kann grösser sein.

Das Präparat behindert die Größe der krankheitserregenden Bakterien, die die Kieferhöhlenentzündung herbeirufen. Er verhindert die Entwicklung der Erkrankung und der gefährlichen Komplikationen der Kieferhöhlenentzündung, solcher, wie die Meningitis, die Knochenmarkentzündung und die Entzündung der Augennerven auch.

Die Anwendung und die Dosierung

Die Zeit der Aufnahme.

Die Tabletten übernehmen 1,5 Stunde vor dem Essen oder durch 3 Stunden nach.

Den Kindern.

Linkomizin wird den Kindern seit 1 Monat ernannt. Die Dosierung der eintägigen Aufnahme für die Kinder bildet 30–60 Milligramme auf 1 kg der Masse des Körpers (in 2–3 Aufnahmen mit den Pausen 8–12 Stunden) bis zu 14 Jahren.

Vom Erwachsenen.

Die Erwachsenen können bis zu 2000 Milligramme des Präparates pro Tag, auf 500 Milligrammen 3–4 Male übernehmen.

Die Dauer.

Die Dauer der Aufnahme des Medikaments hängt von der Dynamik der Erkrankung ab und durchschnittlich bildet 1–2 Wochen.

Linkomizin kann man in Form von den Einstichen, intravenös und intramuskulär auch verwenden. Bei in'ekzionnoj der Form der Aufnahme des Präparates soll die maximale Tagesdosis für den erwachsenen Menschen 1200 Milligramme nicht übertreten. Die Einstiche machen zwei Male im Tag. Beim erschwerten Ablauf der Kieferhöhlenentzündung kann der Arzt die Dosierung bis zu 1800 Milligramme pro Tag, geteilt auf drei Aufnahmen vergrössern. Die antibakteriellen Einstiche machen im Krankenhaus in der Regel, so dass solche Manipulationen am meisten durchzuführen, es ist nicht empfehlenswert.

Внутримышечная инъекция (укол) или капельница

Die Dosis des Präparates für die Injektion den Kindern wählen ausgehend von 10–20 Milligramme auf 1 kg des Körpergewichtes aus. Wenn die Aufnahme intravenös ernannt wird, so das Medikament einleiten kann es nur mit Hilfe der Tropfflasche durch jede 8–12 Stunden. Die erwachsenen Patienten bekommen auf 600 Milligrammen des Präparates 1–2 Male pro Tag intramuskulär oder in Form von der Tropfflasche auf 600 Milligrammen in 250 ml die Lösung des Chlorids des Natriums. Bei der Anwendung linkomizina soll der Patient an den folgenden Regeln unbedingt festhalten:

  • Bei Notwendigkeit der langdauernden Therapie das gegebene Präparat muss man von Zeit zu Zeit die Harnanalyse und des Blutes machen;
  • Bei der intramuskulären Einführung des Medikaments, das Loch soll sehr tief sein, um die Bildung der Blutpfropfe und das Absterben der Texturen zu verhindern;
  • Das Präparat intravenös nicht zu verwenden, es vorläufig von den speziellen Beständen nicht getrennt.

Die nebensächlichen Effekte

Unter den Nebeneffekten der Aufnahme linkomizina scheiden die Folgenden ab:

  • Die Kephalgie;
  • Die Schwindel;
  • Die Senkung des arteriellen Blutdruckes;
  • Die Übelkeit und das Erbrechen;
  • Der Verstoß der Verdauung;
  • Das Jucken, die Rötung der Hautdecken, die Blüte;
  • Die Candidose;
  • Der Anafilaktitscheski Schock.

Auch können solche unerwünschten Erscheinungen, wie die Gastralgien, die Mundentzündung, des Geschwüres auf der Schleimmundhöhle beobachtet werden. Wenn die Therapie eine lange Zeit durchgeführt wird, so ist die Veränderung im Bestand des Blutes möglich.

Die Gegenanzeigen

Die Gegenanzeigen zur Anwendung linkomizina sind:

Беременная кормит грудью и новорождённый ребенок
  • Die schwerwiegenden Verletzungen der Nierenfunktion und der Leber;
  • Die Kinder bis zu 1 Monat;
  • Die Schwangerschaft und die Periode des Fütterns von der Brust;
  • Die erhöhte Sensibilität zu einigen Komponenten des Präparates.
Es ist wichtig! Beim Erscheinen der Merkmale ist nötig es individuell neperenossimosti linkomizina, seine Aufnahme sofort einzustellen. Die Nutzung linkomizina soll bei den Infektionen der Schleimhäute, nur unter Kontrolle des behandelnden Arztes erzeugt werden.

Unter den Bedingungen der Entwicklung der neuen modernen Präparate, des antibakteriellen Effektes, linkomizin wird aller seltener verwendet. Die ungeeignete Form der Dosierung und die schnelle Periode der Aufzucht macht dieses Präparat weniger konkurrenz- im Kampf mit den Erregern der Erkrankungen. Exklusion sind die Fälle, wenn der Patient über die geäusserte allergische Reaktion zu anderen Antibiotika verfügt. In diesem Fall wird linkomizin eine herankommende Alternative.

Lesen Sie auch
Die Kommentare