Das Material, das auf der gegebenen Webseite gewährt ist, hat den informativen Charakter. Bei Vorhandensein von den Symptomen wenden sich zum Arzt!

Die Nasentropfen bei der Kieferhöhlenentzündung

Jeder, wer von der Kieferhöhlenentzündung weh tat, weiß, dass die Nasentropfen die gegenwärtige Rettung sein können. Wenn zu ihrem nötigen Moment griffbereit gibt es, wird der Zustand des Menschen heftig verschlimmert. Wie die Tropfen von der Kieferhöhlenentzündung funktionieren, und ob es die Alternative solcher Behandlung gibt?

Девушка закапывает в нос

Es existieren etwas Speziese der Tropfen verschiedenen Effektes: ein nehmen die Wassergeschwulst schleim- der Nase ab, andere helfen, die Busen zu reinigen, dritte verringern die allergische Reaktion. Es geben solche Präparate, die komplex funktionieren: befreien die Atmung und töten die Infektion.

Einige Experten meinen, dass die Tropfen unausgiebig sind. Aber es nicht so. Wenn sie nicht zu missbrauchen und, richtig zu übernehmen, sind sie fähig, die Symptome der Kieferhöhlenentzündung sehr schnell zu entfernen.

Es gibt eine sehr wichtige Regel – während der Prozedur, man muss immer den Kopf rückwärts und kaum zur Seite des kranken Busens zurückwerfen, damit der Liquor bestimmungsgemäß geraten ist. Und zweites muss – zuerst sossudossuschiwajuschtschije die Tropfen, und nur dann antibakteriell einleiten.

Die Nasentropfen bei der Kieferhöhlenentzündung ist nicht nur bequem und ergebnisreich, sondern auch ist preiswert. Jedoch muss man nicht vergessen, dass sie nur der Bereich der komplexen Behandlung. In einigen Fällen ohne Antibiotika oder andere notwendige Präparate nicht umzugehen. Geben Sie wir werden uns zurechtfinden, welche Speziese der Tropfen vorkommen, auch als sie auf den Herd der Krankheit einwirken.

Die sossudossuschiwajuschtschije Präparate

Die sossudossuschiwajuschtschije Tropfen – das populärste und ergebnisreiche Mittel, das bei der Entzündung der Nasenbusen verwendet wird. Sie engen die Blutgefäße ein, als dessen Ergebnis sich die Anzahl der Absonderungen verringert, es geht die Geschwollenheit verloren, es wird die Atmung normal. Zu ergebnisreichst, sich oksimetasolin zu verhalten, nach dem Einträufeln funktioniert im Laufe von 10 Stunden. Wird unter den Handelsnamen ausgegeben: Nasiwin, Nasol oder Afrin.

Капли в нос Називин, Назол, Африн

Die sossudossuschiwajuschtschije Präparate die Ärzte empfehlen, nicht mehr als einer Woche zu übernehmen, da sie das allmähliche Gewöhnen herbeirufen und hören auf, zu wirken. Die Medikamente der vorliegenden Gruppe haben die Nebeneffekte tatsächlich nicht. Es sind das Brennen in der Nase und selten die Kephalgien in einigen Fällen möglich.

Die Präparate, die die Behälter einengen, sind kontraindiziert:

  • Bei atrophisch rinite;
  • Bei der Schwangerschaft und dem Füttern von der Brust;
  • Den Kindern bis zu 6 Jahren.

Und mit der besonderen Vorsicht werden verwendet:

  • Mit dem erhöhten arteriellen Blutdruck;
  • Von der Zuckerkrankheit;
  • Von der Atherosklerose;
  • Von der Hyperthyreose;
  • Vom erhöhten Augenblutdruck.

Sie wirken mit anderen Medikamenten gut zusammen, was die Effektivität des Kampfes mit der Kieferhöhlenentzündung erhöht.

Die Präparate, die die Absonderungen herausführen

Die rasschischajuschtschije Mittel helfen bei der langdauernden und scharfen Kieferhöhlenentzündung mit der Bildung des dicken Schleimes gut. Gegründet auf den Pflanzenkomponenten, ärgern sie die nervösen Abschlüsse schleim- ab, was zur Erhöhung der Leistung des Schleimes beiträgt. Es geschieht die erzwungene Säuberung der Nasenbusen und die Verkleinerung der Wassergeschwulst. Die bekanntesten Tropfen gegen die Kieferhöhlenentzündung – Sinuforte und Rinofluimuzil.

Спреи Синуфорте и Ринофлуимуцил
Sinuforte.

Die Hauptingredienz Sinuforte ist ein Saft der Knollen der Pflanze das Alpenveilchen. Das Medikament funktioniert ausschließlich an der Stelle des Zerstäubens dringt ins Blut nicht ein, was ein großes Plus ist. Und der Effekt von ihm tritt schon in den ersten Tag der Aufnahme. Bei der langdauernden Nutzung des Präparates, die möglich erhöhte Speichelabsonderung, das Brennen im Nasenrachenraum, slesototschiwost.

Rinofluimuzil.

Rinofluimuzil ist ein komplexes Präparat. Er wird in Kondition die Aerodispersionen ausgegeben, deshalb ist in der Nutzung sehr bequem. Die funktionierenden Substanzen des Medikaments, außer rasschischenija die Schleime nehmen die Wassergeschwulst der Nase auch ab und erleichtern die Atmung. Die Nebeneffekte sind möglich, wenn das Präparat mehr ein Wochen zu übernehmen.

Die Tropfen von der Kieferhöhlenentzündung mit dem Antibiotikum

Zur Zeit werden die Tropfen, die die Antibiotika enthalten, tatsächlich nicht verwendet. Jedoch ist es bei der schweren Form der Kieferhöhlenentzündung, die Krankheit ohne antibakterielle Mittel zu siegen unmöglich. Wenn die Vermehrung der Bakterien in okolonossowych die Busen nicht anzuhalten, werden andere Methoden der Behandlung des Ergebnisses nicht geben.

Jetzt existieren die Präparate, die die niedrige Giftigkeit und mindestens die Nebeneffekte haben. Außerdem, die Pharmakologen haben die speziellen Sprays für die Nase entwickelt, die nur auf den Herd der Infektion funktionieren, ins Blut nicht durchdringend. Sie sind sicher, aber können die Komponenten, individuell nicht perenossimyje vom Organismus enthalten.

Аэрозольные спреи Изофра, Полидекса, Биопарокс

Zu solchen Präparaten verhalten sich: isofra, Polideksa und Bioparoks. Aller diese haben verschiedene funktionierende Substanzen und beeinflussen verschiedene Bakterientype, deshalb vor ihrer Anwendung wäre es wünschenswert, die Diagnostik durchzuführen und, zu berichten, was zum Grund der Kieferhöhlenentzündung gedient hat.

Die antiseptischen Präparate

Die Keimbekämpfungen nicht nur unterdrücken die bakterielle Infektion, sondern auch ausgezeichnet kommen mit den Viren und der bedingten-pathogenen Pilzmikroflora zurecht. Eines der am meisten verbreiteten Mittel ist furazilin, er nimmt die führende Stellung unter den Antifaulanlagen wegen der hohen Effektivität und des niedrigen Preises rechtlich. Aber außer ihm geben es auch andere Präparate, die eine befriedigende Alternative werden können. Zu ihm verhalten sich Miramistin, Protargol, Oktenissept und des Tropfens aus dem Öl des schwarzen Kümmels.

Капли и спреи Мирамистин, Протаргол, Октенисепт

Die antiseptischen Nasentropfen bei der Kieferhöhlenentzündung verwendend, kann man überzeugt sein, dass sie das allmähliche Gewöhnen nicht herbeirufen werden. Solche Präparate sind für die medialen Organe absolut sicher und gut funktionieren bei den scharfen Formen der Erkrankung. Die Aktionsstoffe unterdrücken die Quelle der Krankheit, was die Wiederherstellung der normalen Arbeit des Nasenrachenraums vereinfacht.

Pinossol bei der Kieferhöhlenentzündung

Er besteht aus einigen natürlichen Komponenten, und wird in Form von den fetten Tropfen oder dem Spray ausgegeben. Seine Hauptkomponenten sind die ätherischen Öle der Minze, der Kiefer und des Eukalyptus. Ihr Effekt steigert sich von der Anwesenheit timola, des Fruchtbarkeitsvitamins, der Triglyzeride.

Pinossol bei der Kieferhöhlenentzündung hilft, den Mikrokreislauf zu verbessern, den entzündlichen Prozess abzunehmen, die Geschwollenheit ein wenig zu verringern. Verhält sich zu sossudossuschiwajuschtschim den Präparaten nicht, und deshalb ist nötig es von ihm die schnelle Befreiung der Atemwege nicht zu erwarten. Aber dafür er verfügt über den angesammelten Heileffekt.

Die Aussage zur Nutzung der Tropfen nicht nur die Kieferhöhlenentzündung nehmen an, sondern auch eine beliebige Entzündung auf dem Gebiet des Nasenrachenraums, einschließlich seiner verwenden bei langdauernd rinite, die atrophischen Prozesse in schleim- der Nase, die Infektion der oberen Luftwege. Es empfehlen nach der Durchführung der Operation für die Verhinderung der Komplikationen oft. Während der Behandlung wird das Mittel in jedes Nasenloch auf 1-2 Tropfen, jede 3-6 Stunden vergraben.

Die Protiwoallergitscheski Mittel

Sanorin-Analergin.

Für die Behandlung der Kieferhöhlenentzündung, die von der Allergie herbeigerufen ist, werden speziell antigistaminnyje die Präparate verwendet. Einige ihnen kombinieren die Komponenten verschiedenen Effektes. Zum Beispiel, nasalnyje bestehen die Tropfen Sanorin-Analergin aus zwei Komponenten: erster verfügt sossudossuschiwajuschtschim über die Eigenschaft, und zweiter sperrt gistaminowyje die Rezeptoren, protiwoallergitscheskoje den Effekt leistend.

Akwamaris.

Im Unterschied zu Sanorina-Analergina, die die Abhängigkeit herbeiruft und ist den Kindern bis zu 2 Jahren kontraindiziert, das Präparat Akwamaris ist absolut sicher.

Es können die schwangeren Frauen, die fütternden Mütter und die Kinder von den ersten Monaten des Lebens verwenden. Er besteht aus den natürlichen Komponenten, deshalb tatsächlich hat die Nebeneffekte nicht.

Akwamaris reinigt die Busen von den Fremdstoffen, hilft, die Schleimhaut wieder herzustellen, verstärkt die Immunität gegen die Bakterien. Das gegebene Medikament ist es gut, als Prophylaxe zu übernehmen, aber in einigen Speziesen der Allergie ist es ohnmächtig. Deshalb empfehlen die Experten, zu den stärkeren Präparaten, solchem wie Fenistil, Sirtek oder Lewokabastin herbeizulaufen.

Капли для приёма внутрь – Фенистил и Зиртек

Die immunomodulirujuschtschije Präparate

Der Haupteffekt der immunomodulierenden Mittel ist auf die Aktivierung der medialen Kräfte des Organismus, die Leistung der Abwehrstoffe, die Wiederherstellung der Arbeit des Interferons gerichtet. Außer dem Kampf mit den Viren, sie produzieren die Resistenz des Organismus zu den Infektionen, die Möglichkeit des nochmaligen Entstehens der Krankheit dadurch minimisierend.

Die ergebnisreichsten medikamentösen Mittel dieser Kategorie sind derinat und nasoferon. Die Aktionsstoffe derinata wirken auf zellular und die humorale Immunität des Menschen ein. In den Organismus geratend, geben sie dem Metabolismus nach, und dann teilweise werden herausgeführt.

Die Tropfen von der Kieferhöhlenentzündung nasoferon haben immunomodulirujuschtscheje, den virustötenden und antiphlogistischen Effekt. Sie unterdrücken die Replikation der Viren, sowie schützen den Organismus vor den Infektionserregern.

Капли Деринат и Назоферон

Auch empfehlen als Prophylaxe die Ärzte, Broncho-munal zu übernehmen, die den Satz der geschwächten Bakterien enthält und funktioniert wie die Vakzine von der Kieferhöhlenentzündung und den übrigen Infektionskrankheiten.

Die komplizierten Tropfen von der Kieferhöhlenentzündung

Manchmal wird vom Arzt die Vereinigung verschiedener Tropfen vorgeschrieben. Bei den Komplikationen, die von den Allergien oder von den Senkungen der Immunität herbeigerufen sind, vereinigen sossudossuschiwajuschtschije, antigistaminnyje und die virustötenden Präparate. Es heißt – «die komplizierten Tropfen von der Kieferhöhlenentzündung».

Die Mischung verschiedener Präparate

Es gibt kein irgendwelches bestimmtes wundertätiges Rezept, es gibt das individuelle Herangehen an jeden Menschen. Und wenn bei Ihnen das Bedürfnis nach solchen "komplizierten" Tropfen entsteht, Sie können die ernannten Präparate in ein Flakon einfach umfüllen.

Die Volksrezepte der Tropfen

Beim Fehlen der medikamentösen Präparate, man kann die Nasentropfen bei der Kieferhöhlenentzündung nach den Volksrezepten vorbereiten:

  • Nehmen Sie 1 Kaffeelöffel des Hartheus und überfluten Sie mit dem Glas des kochenden Wassers. Dieser Sud reinigt die Nasenwege von den Viren und den Bakterien beim Waschen oder dem Einträufeln gut;
  • Um den stagnierenden Absonderungen in den Busen entgehen kann man der Wurzel des Alpenveilchens zu entsaften. Einen Kaffeelöffel des Rückstandes auf das Glas des Wassers zu trennen und, einmal im Tag, im Laufe von einigen Tagen zu tropfen;
  • 30 gr. Der verflachten Lorbeerblätter überfluten Sie 100 gr. Des Pflanzenöles. 5 Tage zu bestehen. In die Nase auf 2–3 Tropfen am Morgen und dem Abend zu vergraben;
  • Mischen Sie 20 % die Tinktur propolissa mit gewöhnlich pflanzen- oder oblepichowym vom Öl in der Proportion 1:1. Tropfen Sie in die Nase dreimal im Tag;
  • Mischen Sie in den gleichen Proportionen die Mischung des Saftes der Aloe und kalanchoe. Nehmen Sie 3 Bereiche der bekommenen Mischung und mengen Sie 1 Bereich des Zwiebelsaftes bei. Drei Male im Tag auf 2–3 Tropfen zu verwenden.
Lesen Sie auch
Die Kommentare