Das Material, das auf der gegebenen Webseite gewährt ist, hat den informativen Charakter. Bei Vorhandensein von den Symptomen wenden sich zum Arzt!

Welche Operationen bei der Kieferhöhlenentzündung machen?

Die ersten Erwähnungen an der Anwendung der Operationen für die Behandlung der Kieferhöhlenentzündung verhalten sich zum XVII. Jahrhundert. Die erste ausführliche Beschreibung solcher Operation bei der Kieferhöhlenentzündung hat amerikanischer Chirurg George Kolduell in 1863 gebildet.

Von vier Jahren später hat französischer Chirurg Henry Ljuk den Operationsverlauf nach der sehr ähnlichen Methodik beschrieben, von der Eröffnung die Kollegen nicht wissend. Ungeachtet was ist die vorliegende Operation noch mehr 150 Jahre rückwärts zum ersten Mal beschrieben, in einigen Fällen wird sie bis jetzt verwendet.

Хирургическая операция в полости носа
Die hohe Effektivität.

Zur Zeit ist die Operation die ergebnisreichste Methode der Behandlung der Kieferhöhlenentzündung und wird für jene Fälle durchgeführt, wenn sich die konservative Therapie nicht effektiv erwiesen hat, oder wenn sie den Sinn, zum Beispiel, nicht hat wenn in den Busen plombirowotschnyj das Material infolge der Zahnbehandlung geraten ist.

Mindestens des Schadens.

Zur Zeit entwickelt sich die Medizin zur Seite des kleinsten Schadens für den Patienten – wie funktional, als auch kosmetisch. In diesem Zusammenhang ist eine Menge endoskopitscheskich der Methodiken der operativen Behandlung der Kieferhöhlenentzündung erschienen, nach diesen Operationen fehlt der kosmetische Defekt vollständig, doch bleiben die Schrammen von den Schnitten innerhalb der Höhle der Nase, wohin außer lora, niemand nicht mehr hineinschaut.

Auch werden für die Verkleinerung der negativen Folgen von der operativen Behandlung, heute die neuen lokalen Anästhetiken entwickelt, die wesentlich weniger allergischen Reaktionen herbeirufen leisten den verderblichen Einfluss auf die Leber und die Nieren nicht. Jedoch, geben Sie wir werden zu den Speziesen der Operationen für die Behandlung der Kieferhöhlenentzündung zurückkehren und wir betrachten sie bis ins Einzelne.

Die Punktion oder das Loch der Nase

Das Loch der Nase ist am wenigsten sicher den Operationen bei der Kieferhöhlenentzündung, es kann man als die heil-diagnostische Manipulation sogar nennen, da es bei seiner Durchführung die Möglichkeit gibt für die Forschung den Inhalt okolonossowoj die Busen zu nehmen und, die Antibiotikaempfindlichkeit der Bakterien, die die Kieferhöhlenentzündung herbeiriefen zu bestimmen.

Прокол гайморовой пазухи

Die gegebene Intervention kann wie unter der lokalen Anästhesie, als auch unter der Narkose je nach dem Befinden, des Wunsches des Patienten und der Möglichkeiten der Operativen erfüllt werden.

Im Laufe der Operation wird durch die Höhle der Nase das Loch der Kieferhöhle erzeugt und von ihr wird der eiterige Inhalt ausgenommen, wonach die Höhle des Busens von der Lösung die Keimbekämpfung ausgewaschen wird.

Die positive Wirkung wird schon nach dem ersten Waschen meistens bemerkt, es kommen die Fälle jedoch vor, wenn etwas ähnliche Prozeduren gefordert werden. In diesem Fall wird ins sich vom Loch bildende Loch, nejlonowyj der Katheter eingestellt, der die Heilung der Wunde behindert, und die weiteren Waschen werden schon durch ihn erzeugt.

Wenn es nach 5 Waschen des Busens misslang, die Heilung der Kieferhöhlenentzündung zu erreichen, wird die Durchführung des ernsteren Chirurgieeingriffes gefordert.

Übrigens fürchten viele vor dieser Prozedur, und bemühen sich, alles Mögliche die Weisen der Behandlung der Kieferhöhlenentzündung ohne Loch zu verwenden.

Ballonnaja sinussoplastika

Ballonnaja sinussoplastika ist neu es ist die traumatische Operation bei der Kieferhöhlenentzündung niedrig. Von ihrem Ziel ist das Öffnen und die Erweiterung physisch sousti zwischen der Nase und okolonossowymi die Busen.

Im Laufe der Operation werden die flexiblen Katheter, sowie atrawmatitschnyje die Schaffner für den Durchgang der gewundenen Strukturen der Nase ohne ihre Beschädigung verwendet. Nach dem Treffen in die Höhle des Busens, die Manschette auf dem Katheter auf dem Gebiet soustja wird aufgeblasen, seinen Durchmesser dadurch vergrössernd.

Схема балонной синусопластики

Nach der Erweiterung soustja, durch ihn kann man okolonossowuju den Busen auswaschen ebenso, wie und beim Loch, jedoch bei ballonnoj sinussopplastike irgendwelche Beschädigung der physischen Strukturen der Nase fehlt.

Ein Hauptplus der gegebenen Spezies der operativen Behandlung ist die tatsächlich volle Abwesenheit der Komplikationen und des kosmetischen Defektes.

Der Katheter Jamik in der Behandlung der Kieferhöhlenentzündung

In letzter Zeit ist zwecks der Verhinderung der Beschädigung der anatomischen Strukturen, aller als der Stahl breiter, maloinwasiwnyje die Methoden der Behandlung der Kieferhöhlenentzündung verwendet zu werden. Eine solcher Methoden ist die Anwendung der Sinus-katetera Jamik. Der Sinus-Katheter besteht aus drei Hörern, zwei deren mit den Manschetten versorgt sind.

Für die Vorbereitung auf die Manipulation, die Höhle der Nase wird vom Anästhetikum und sossudossuschiwajuschtschim vom Präparat für die Verkleinerung der Wassergeschwulst des Ausgangs soustja bearbeitet.

Während der Prozedur, die aufgeblasenen Manschetten otgranitschiwajut das Gebiet des Ausgangs soustja in die Höhle der Nase von ihrer Mitteilung mit dem Pharynx und dem Introitus in die Nase. Dann entsteht im sich bildenden kleinen Raum das Vakuum, das den Abtransport aus dem Busen des sich anhäufenden eiterigen Geheimnisses erleichtert.

Процедура откачка Ямик-катетером

Nach der Aspiration des Inhalts des Busens, ist die Einführung der antiseptischen Lösung und das Waschen des Busens durch physisch soustje möglich. In Anbetracht der Abwesenheit der Notwendigkeit in der spezialisierten Ausrüstung, der Katheter Jamik kann ist leicht, sogar auf der Höhe der Poliklinik verwendet werden.

Die Endoskopitscheski Operation bei der Kieferhöhlenentzündung

Die Endoskopitscheski Operation ist einer radikal, aber gleichzeitig ist genügend es schonende Methoden der operativen Behandlung. Für ihre Durchführung ist die zusätzliche Ausrüstung – endoskop notwendig.

Endoskop stellt optowolokonnuju den Hörer dar, auf beiden Seiten sich von der eines-zwei Ductus befindet, in ihnen kann man die Arbeitselemente – verschiedene Fasszangen, die Scheren, koaguljatory und so weiter einleiten.

Ein unbestreitbarer Vorteil der vorliegenden Operation ist, dass der Chirurg die ganze Höhle okolonossowoj die Busen bei der guten Beleuchtung und der Erhöhung sieht, so er hat eine Möglichkeit, alle pathologischen-geänderten Texturen zu entfernen und, Maximum der Gesunden aufzusparen. Auch bleibt es nach der vorliegenden Operation im Busen des Eiters nicht übrig, doch wird seine Abtragung optisch auch kontrolliert sein.

Эндоскоп и лазерно-эндоскопическая операция

Die Laserbehandlung der Kieferhöhlenentzündung

Die Laserbehandlung der Kieferhöhlenentzündung ist eine der Abarten endoskopitscheskich der Operationen. Der Unterschied nur darin, dass als Arbeitsinstrument durch endoskop der Laser gereicht wird.

Die Laserstrahlung stellt die Wirkung auf die Schleimhaut der Kieferhöhle vom Licht der sehr hohen Intensität und einer streng bestimmten Frequenz dar.

Die Absorption der gegebenen Strahlung von den Käfigen der Schleimhaut bringt zu ihrem Erwärmen und der Mikrobrandwunde. Die Brandwunde unter Anwendung vom Laser ist sehr oberflächlich, dazu wird die sehr kleine Oberfläche eingesetzt werden, deshalb diese Prozedur liefert die Schmerzempfindungen nicht.

  • Nach einigen Sitzungen der Lasertherapie, der Umfang der Schleimhaut wird wesentlich verringert, was zur Verbesserung der Belüftung der Busen bringt;
  • Zugleich in den Busen verbessert sich den Blutkreislauf;
  • Es werden die Mechanismen der Immunabwehr, die auf die Infektionsbekämpfung gerichtet sind aktiviert, was zum noch mehr schnellen Ergebnis von der Wirkung des Lasers bringt.

Die Operation der kolduella-Luke

Die Operation der kolduella-Luke dieser radikale Chirurgieeingriff in die Nasenbusen. Die Hauptaussage zu ihrer Durchführung – das Vorhandensein der irreversibelen Veränderungen der Schleimhaut der Busen (gribkowyj, kistosnyj oder odontogennyj die Kieferhöhlenentzündung) auch als die Untersuchung, die Ineffektivität der mehr schonenden Methoden der Behandlung.

Гайморотомия или операция Колдуэлла-Люка

Die Operation wird unter der Narkose in der Lage durchgeführt, liegend. Der Schnitt wird unter der Oberlippe seitens des kranken Busens erzeugt. Nach dem Schnitt der Schleimhaut vom Meißel oder der Dentalbohrmaschine wird das kleine Loch gemacht und es öffnet sich der Zugang in die Kieferhöhle. Im Laufe der Operation wird der eiterige Inhalt und die pathologisch geänderte Schleimhaut ausgenommen.

Die posleoperazionnoje Behandlung der Kieferhöhlenentzündung

Da die Operationen bei der Kieferhöhlenentzündung in der Mehrheit ziemlich sicher sind, verläuft posleoperazionnyj die Periode gewöhnlich ohne Komplikationen. Nach der Durchführung eines jedes von ihnen werden die selben Präparate in der Regel ernannt, was für die konservative Behandlung der Kieferhöhlenentzündung verwendet werden:

  • Die Antibiotika;
  • Sossudossuschiwajuschtschije;
  • antigistaminnyje und gljukokortikoidnyje die Mittel.
Lesen Sie auch
Die Kommentare


Martin: Bei mir wurde auch operiert ca. 2 wochen später bekam ich eine Erkältung und danach war alles wie vorher, nur dass an den Seiten meiner nase ständig pickel auftreten und extrem viel schmutz aus der haut kommt. Bei mir wurden die Nebenhöhlen verödet. Kann es nicht empfehlen.

Giny Withthebottle: Ich wurde vor 10 Monaten operiert, nun sind die neben und kieferhöhlen frei. Ich habe allerdings Druck auf dem rechten Auge und ein durchsichtiges, gallertartiges sekret läuft durch Rachen und Nase. Jahre vor der OP war der Augendruck so enorm, ich hatte eine Art Muttermal auf dem sehnerv (das so schnell wieder verschwand wie es kam) und ein halbes Jahr lange eine ausgeprägte sichtfeldeinschränkung. Bis zur OP wurde ich vom Augenarzt zum HNO, vom HNO zum Zahnarzt, vom Zahnarzt zum kieferchirurg geschickt..... Nach etlichen kieferchirurgischen OPs, wurde mir die chronische Sinusitis endlich anständig behandelt und operiert.... Nun kommt aber das sekret und der Augendruck wieder. Ich sehe verschwommen, aber jeder sehtest fällt normal aus. Und irgendwie kann mir keiner helfen. Der HNO vermutet nicht, dass die Sinusitis zum Auge hoch gewandert ist, also soll ich nun zum Augenarzt für ein mrt....Das ganze Spiel geht wieder von vorn los... Und anstatt ich vor Jahren ein mrt erhalten hätte, kommt nach Jahren der HNO endlich mal auf das worum ich jahrelang gebeten habe... 😨

Banderella: Ich habe meine chronische Sinusitis jahrelang mit allen Mitteln behandelt, aber den Durchbruch hat dann nur diese wärmende Schlafmaske gebracht... https://banderella.com/traumschal-schlafmaske-sinusitis-dauer/