Das Material, das auf der gegebenen Webseite gewährt ist, hat den informativen Charakter. Bei Vorhandensein von den Symptomen wenden sich zum Arzt!

Das Antibiotikum Augmentin für die Behandlung der Kieferhöhlenentzündung

Ist der Arzt ziemlich oft kann bei der Kieferhöhleneiterung, die von der bakteriellen Mikroflora zu ernennen augmentin herbeigerufen ist. Es ist das Antibiotikum, das sich zu den halbsynthetischen Penizillinen der dritten Generation (amoksizillin verhält), außerdem zu seinem Bestand gehört klawulanowaja das Acidum.

Die Vorteile der Anwendung augmentina

Die Effektivität augmentina bei solcher Erkrankung, wie die Kieferhöhlenentzündung, von seinem Bestand und dem breiten Spektrum des Effektes bedingt wird, der zulässt, das Mittel bei vielen Speziesen anaerob und aerobnoj die Floren wie grampoloschitelnoj, als auch gramotrizatelnoj zu verwenden.

Таблетки Аугментин

Zur Zeit helfen die Mehrheit der Präparate penizillinowogo der Reihe nicht, von sinussita zu entgehen deswegen, dass die Bakterien eine bestimmte Substanz (beta-laktamasu produzieren können), das den Effekt des Antibiotikums unterdrückt. Das klawulanowaja Acidum inaktiwirujet es, und diesen am meisten verstärkt den Effekt des Präparates.

Augmentin ruft die Zerstörung der Käfige der krankheitserregenden Mikroflora herbei, sich in ihren Bestand eindringend, und lässt die Kombination zwei florider Komponenten des Präparates zu, das gute Ergebnis zu bekommen.

Die Aussagen

Augmentin wird bei der Reihe der infektiösen pathologischen Prozesse, einschließlich bei der Kieferhöhlenentzündung erfolgreich verwendet. Ist für die Nutzung während des Fütterns von der Brust und für die Kinder im Alter von drei Monaten erlaubt.

Das Präparat wird in verschiedenen Formen ausgegeben:

Die Form der Ausgabe

  • Das Pulver für die Vorbereitung der Injektionen;
  • Die Tabletten;
  • Der Sirup für die Kinder.

Bei der Kieferhöhlenentzündung meistens wird das Mittel in den Tabletten für die Aufnahme peroral verwendet. Die Dosierung soll zum Arzt entsprechend dem Alter des Kranken und der Schwere der Erkrankung ernannt werden.

Die Dosierung

Bevor die Nutzung des Präparates zu beginnen, ist nötig es aufmerksam die Instruktion zur Anwendung zu studieren.

Von 12 Jahren.

Beim leichten und mittleren Schweregrad augmentin für die Erwachsenen und die Kinder ist 12 Jahre oder mit der Masse des Körpers, die 40 kg übertritt älterer, nimmt sich in den Tabletten auf 250/125 Milligrammen, für die schwereren Fälle – auf 500/125 Milligrammen vor, die Frequenz der Aufnahme bildet nicht weniger drei einmal pro Tage. Manchmal kann der Arzt auf 875/125 Milligrammen zweimal im Tag ernennen.

Von 3 Monaten bis zu 12 Jahren.
Препарат в форме суспензии

Den Kindern ist 3 Monate und bis zu 12 Jahren bequemer älterer, suspensiju zu verwenden. Für die Behandlung sinussitow, einschließlich der Kieferhöhlenentzündung, werden die hohen Dosierungen des Präparates, unter Berücksichtigung des Alters des Kindes und seiner Masse des Körpers verwendet. Suspensija bereitet sich mit Hilfe der Züchtung der funktionierenden Substanz vom abgekochten Wasser vor und es werden von der gemessenen Haube die 25 Milligramme/kg/sut dosiert.

Die Therapiedauer vom Präparat bildet von 5 bis zu 14 Tagen. Die Aufnahme des Präparates verwirklicht sich vor dem Essen.

Die Gegenanzeigen

Wenn die Instruktion über die Anwendung des gegebenen Mittels zu studieren, so wird es dort angewiesen, dass man augmentin für die folgenden Fälle nicht verwenden darf:

  • Bei neperenossimosti synthetisch beta-laktamnych der Penizilline;
  • Beim Verstoß der Arbeit der Leber und der Nieren;
  • Wie auch alle übrigen Antibiotika ist es augmentin nicht empfehlenswert, während der Schwangerschaft, mit Ausnahme der besonderen Fälle zu verwenden;
  • Die Entwicklung der Gelbsucht bei den vorigen Aufnahmen des Präparates;
  • Beim Pfeiffer-Drüsenfieber.

Die negativen Effekte des Präparates

SCHKT.

Seitens der Organe der Verdauung kann die Übelkeit, das Erbrechen, die Diarrhöe, die Entwicklung enteral disbakteriosa bemerkt werden. Möglich, die Entwicklung der besonderen Form der Kolitis mit den geäusserten Darmkoliken und die Absonderung mit der Fäkalie der großen Menge des Schleimes. In einigen Fällen verringern sich dispepsitscheskije die Erscheinungen, wenn das Mittel während des Essens zu übernehmen.

Проблемы пищеварения – тошнота и рвота
Die Leber.

Das Entstehen der Probleme der Arbeit der Leber, die Entwicklung der Leberentzündung und der Gelbsucht infolge der Cholestase.

Die Allergie.

Möglich, die Entwicklung der vielfältigen allergischen Reaktionen – der Wassergeschwulst Kwinke, des Nesselfiebers, das Entstehen anafilaktitscheskogo des Schocks.

Das allmähliche Gewöhnen.

Die Regelverletzung der Dauer der Anwendung augmentina kann zum allmählichen Gewöhnen oder dem Beitritt gribkowoj die Infektionen bringen.

Besonder neperenossimost des Präparates.

Während der Aufnahme augmentina sind die Fälle genug schwer, und manchmal der Letalkomplikationen verbunden mit der Hypersensibilität zum Präparat registriert. Deshalb im Falle des Entstehens der allergischen Reaktionen, muss man die Aufnahme einstellen und, sich zum Arzt für die Veränderung des Behandlungsschemas wenden.

Lesen Sie auch
Die Kommentare