Das Material, das auf der gegebenen Webseite gewährt ist, hat den informativen Charakter. Bei Vorhandensein von den Symptomen wenden sich zum Arzt!

Die Symptome und die Behandlung odontogennogo der Kieferhöhlenentzündung

Die odontogennyj Kieferhöhlenentzündung – bakteriell oder die Viruserkrankung, die von der Durchdringung der Infektionen in okolonossowyje werchnetscheljustnyje die Kieferhöhlen infolge der Infektion der oberen Backenzähne bedingt ist.

Схема зарождения одонтогенного гайморита

Der entzündliche scharfe Prozess des Anfangsstadiums, hat serosnuju die Form der Infektion immer, dessen Symptome sich nicht von der gewöhnlichen Kieferhöhlenentzündung stark unterscheiden:

  • Die Geschwollenheit;
  • Das Anschwellen der Behälter, der Schleimkäfige der Hülle des Zahnfleisches und der Nasenhöhle;
  • Der Verstoß des Abflusses des Schleimes in Zusammenhang mit dem Verschluss des engen Loches des Busens;
  • Die Atembehinderung.

Wenn die operative, allseitige Behandlung beim Otolaryngologen und dem Zahnarzt nicht zu beginnen, geht odontogennyj die Kieferhöhlenentzündung in den Eiterigen schnell über. Es ist davon drohend, dass sich die Behandlung auf die Wochen und sogar die Monate ausbreiten wird. Für diese Zeit wird der entzündliche Prozess in den Busen eingeführt werden, und die Krankheit wird den langdauernden Charakter tragen.

  • Dem Nekrotitscheski Zerfall der Texturen;
  • Der vollen Intoxikation des Organismus.

Die Gründe der Erkrankung

Die Hygiene der Mundhöhle

Der entzündliche Prozess kann beim Fehlen der Mundpflege entstehen. Wenn die Anordnung des Zahnarztes rechtzeitig nicht zu erfüllen, mit der Behandlung zu verschleppen, es ist unregelmässig, die Zahnreinigung durchzuführen, so kann man auf die unangenehmen Folgen zusammenstoßen.

Die Komplikation nach der Zahnbehandlung.

Bei der Bildung verfügbar für die Infektionen perforazi im Himmel zur Herausstellungszeit, der Behandlung, sind die Plombierungen der Zähne, wenn ihre Wurzeln zu den Kieferhöhlen nahe gelegen sind oder in sie eingewachst.

Die Mundkrankheiten.

Die Hauptquelle der Verseuchung – die kranken Zähne: die Karies, die Entzündung des Zahnfleisches, die Parodontose, die Periodontitis, das Vorhandensein der Kyste und die übrigen Problemgebiete, wo auf schleim- die krankheitserregenden Mikroorganismen dominieren.

Die unzeitige Behandlung.

Die späte Anrede zum Doktor kann zur minderwertigen Behandlung, der Abtragung, der ortopädischen Versorgung der Zähne und den traurigen Folgen bringen: der Bildung der Fisteln, dem Erscheinen im Busen des Fremdkörpers (der Reste der Knochen- oder nervösen Textur, plombirowotschnogo des Bestandes).

Wie die Untersuchung, die Entzündung der Texturen der Kieferhöhle infolge der Verseuchung.

Die gesprengte Immunität.

Die Senkung der Immunität trägt zur Erhöhung der Aktivität der Erreger der Kieferhöhlenentzündungen bei: gribkow, der Bakterien und der Viren, die in den Höhlen der Nasen und den Münde wohnen. Sie sind eine Quelle der Symptome der Erkrankung eben.

Der Ablauf und die Symptome der Krankheit

In der Norm sind die engen Durchgänge der Kieferhöhlen frei, in den Höhlen geschieht die ständige physische Lüftung, aber, kaum werden die Löcher vom Schleim geschlossen, es gibt keinen Abfluss, in der geschlossenen Umgebung fängt die verstärkte Vermehrung der pathogenen Mikroben an.

Проявление симптомов при одонтогенном гайморите

Bildet sich ot±tschnoje die Entzündung der Busen Oberkiefer, gewöhnlich des einerseits, wo der kranke Zahn. Die odontogennyj Kieferhöhlenentzündung wird beim Kranken von den folgenden Symptomen gezeigt:

  • Die stumpfen jammernden Schmerzen in der Backe, unter dem unteren Jahrhundert des Auges, die Zähne, das Zahnfleisch;
  • Die nasale Obstruktion, serosnyje schleim-, dann die eiterigen reichlichen Absonderungen;
  • Der krankhafte Prozess des Kauens von erstem und zweiten moljarami, die Beweglichkeit der Zähne;
  • Die Entzündung des Zahnfleisches, klein jaswotschki;
  • Die Temperatur, die nicht gehenden Kephalgien. Den Menschen fiebert, manchmal quält die Lichtscheu;
  • Der verletzte Geruch, die faulen Gerüche aus der Höhle des Mundes;
  • Die unbedeutende Wassergeschwulst der Backe und des unteren Jahrhunderts, die Kränklichkeit bei palpazii die Gebiete der Wände der Busen der Nase;
  • Die Entzündung der Lymphenknoten, ist ein Symptom der Kieferhöhlenentzündung auch.
Die aufgezählten Erscheinungsformen begleiten scharf, subakut und der Chronizität der Kieferhöhlenentzündung werchnetscheljustnoj der Höhle, obwohl in einigen Fällen, die langdauernde Erkrankung asymptomatisch ist.

Die Behandlung

Die odontogennyj Kieferhöhlenentzündung geht ohne Pharmakotherapie selten. Die Gefahr der Krankheit besteht in den möglichen Komplikationen:

  • Die Entzündung der Augentexturen;
  • Die Durchdringung der Infektion in die Käfige des Gehirns;
  • Die Ansteckung der Lymphe des Blutes.

Deshalb, wenn der Schnupfen mehr die Wochen nicht aufhört, wird von der allgemeinen Schwäche, den ständigen Schmerzen neben der Nase, der hohen Temperatur — eilig zum Arzt begleitet.

Рентгеновский снимок пазух

Bei der Annahme der Diagnose odontogennyj wird die Kieferhöhlenentzündung, die Panoramaaufnahme des Oberkiefers oder der Röntgenapparat der Nasenbusen, entzündet des Zahnfleisches und des Zahnes ernannt.

Die Behandlung der Kieferhöhlenentzündung von den Antibiotika und den Chirurgieeingriff, sind auf die Abtragung der Quelle der Entzündung gerichtet:

  • Die Versorgung des eiligen Abflusses aus den Texturen serosnoj des Liquores und des Eiters mit Hilfe des Anschnittes der Schleimhaut des Zahnfleisches;
  • Die Drainage und das Abwaschen des eiterigen Geheimnisses der Kieferhöhle, die Bewässerung von ihren medikamentösen Präparaten;
  • Die Abtragung der getroffenen Zähne oder der Kyste;
  • Es werden die virustötenden oder antibakteriellen Mittel, die Vitamine und die Medikamente, die die Behälter einengen ernannt;
  • Notfalls schreibt der Doktor die symptomatische Behandlung aus, die auf die Verkleinerung der Schmerzempfindungen gerichtet ist;
  • Zusätzlich werden die Mittel der Physiotherapie, für die Verbesserung der Tauschprozesse in den Texturen der Nasenhöhle und des Mundes verwendet.
! Es ist äußerst wichtig

In den häuslichen Bedingungen von den Volksrezepten, odontogennyj die Kieferhöhlenentzündung zu heilen ist es unmöglich.

Strengstens wird die Behandlung des wunden Punktes, wie "die Heilenden" empfehlen, von den heissen Eiern oder den Salz verboten: der eiterige Inhalt der Kieferhöhle beim Erwärmen vom fähig schnellen Ablauf, ins Gehirn durchzudringen.

Lesen Sie auch
Die Kommentare