Das Material, das auf der gegebenen Webseite gewährt ist, hat den informativen Charakter. Bei Vorhandensein von den Symptomen wenden sich zum Arzt!

Die Lage und die Codas der Kieferhöhlenentzündung in MKB

Документ МКБ

MKB (die internationale Einordnung ist krank) – ist das spezielle Dokument, das für die Einordnung verwenden und der Berücksichtigung krank, der Erreger der Erkrankungen und der Gründe des Todes. Gerade dieses Dokument ermöglicht zu sammeln und, die Informationen, die von den Ärzten aus verschiedenen Winkeln der Welt bekommen sind, in verschiedene Zeiträume zu studieren.

Jeder Erkrankung ist eine bestimmte Nummer – die Kode mkb hier verliehen. So entspricht, zum Beispiel, der scharfen Kieferhöhlenentzündung der Wert J01.0, der in die Abteilung der scharfen respiratorischen Infektionen eingeht. Bei der langdauernden Kieferhöhlenentzündung der Wert ist anderes, aber darüber niedriger.

Die Geschichte der Bildung der Einordnung

Die ersten Versuche, die Befunde über verschiedene Pathologien und die Gründe des Todes zu systematisieren wurden noch im XVIII. Jahrhundert unternommen. Jedoch erfassten diese Einordnungen die ganze Vielfältigkeit der Befunde über die Erkrankungen nicht konnten als Haupteinordnung einer ganzen Welt nicht verwendet sein.

Zum ersten Mal hat der Internationale Kongress nach der Statistik in der Hauptstadt Belgiens in 1853 stattgefunden, wo es zwei Genfer Doktoren Farru und Mark d'espin war es ist nötig, die Schlüssellagen der Einordnung der Gründe des Todes zu entwickeln, die man im internationalen Maßstab verwenden könnte.

Конгресс по структуризации документа международной классификации болезней

In Frankreich in 1855 bei der zweiten Konferenz des Doktors haben die Ergebnisse der Arbeit gewährt, die sich untereinander unterschieden und stützten sich auf absolut verschiedenen Kriterien. Der Kongress hat die Befunde analysiert und hat die Liste aus 139 Rubriken entwickelt, der in sich das Ergebnis der Arbeit beider Doktoren kombinierte. Nachfolgend wurde diese Einordnung fünf Male bis zum 1886 revidiert.

In 1893 war von Jacques Bertilonom, dem Vorgesetzten des Dienstes nach der Statistik Paris, bei der Internationalen Konferenz in Chicago die Einordnung der Gründe des Todes vorgestellt, die sich aufgrund der Teilung krank unter Berücksichtigung des getroffenen Organes oder des anatomischen Gebietes stützte.

Dieses Dokument war gebilligt und wurde in einigen europäischen Ländern verwendet. In 1989 hat die amerikanische Assoziation in der Versammlung in der Hauptstadt Kanadas, die Lösungen gefasst, die Einordnung Bertilona in den USA, Mexiko und Kanada einzuführen, sowie hat angeboten, ihre Revision jedes Jahrzehnt zu verwirklichen.

So hat die Einordnung, die von Bertilonom in 1893 angeboten ist, zum Anfang einer Serie der Dokumente von der internationalen Einordnung krank gedient, die die neuen Informationen ständig ergänzt werden.

Die abgesonderte Stelle nimmt die Revision MKB in 1948 (sechster) ein, da ins Verzeichnis die Zustände aufgenommen waren, die den Tod des Patienten nicht herbeiriefen.

Modern MKB

Einmal geschieht in zehn Jahre die Revision MKB unter Kontrolle der Weltgesundheitsorganisation (der WHO).

Für heute benutzen die internationale Einordnung krank als zehnte Revision, die bei der Internationalen Konferenz in Genf in 1989 übernommen war.

Aus den Neuerungen: es ist die abgesonderte Rubrik für die Zustände aufgenommen, die nach der Ausführung der medizinischen Prozeduren, zum Beispiel, posleoperazionnoje die Blutung die Nase und andere entstanden sind.

Официальный логотип ВОЗ

Bei der Entwicklung des russischen Analogons die internationale Einordnung musste man anpassen und die kliniko-diagnostischen Kriterien der WHO mit den Besonderheiten der einheimischen Medizin krank entsprechen. Mit dieser Aufgabe ist der Moskauer Mittelpunkt der WHO bei der engen Arbeit mit anderen medizinischen Institutionen des Landes zurechtgekommen, und in 1999 ist die russische Medizin auf МКБ-10 übergegangen.

Der Aufbau der Einordnung

МКБ-10 Schließt drei Bände ein, erster deren die Einordnung ist, und in zweiten und dritte sind die Instruktion über ihre Anwendung und das alphabetische Register gelegen.

In die Grundlage ist das alphanumerische Herangehen an die Kodierung gelegt. Zur vierstelligen Rubrik gehört ein Buchstabe, nach dem sich drei Zahlen stehen. А00.0 – Z99.9

МКБ-10 Wird auf 21 Klasse unterteilt. Jeder Klasse entspricht ein bestimmter Typ der Krankheit, ob die psychischen Verwirrungen oder die Atemwegserkrankungen.

Die Klassen bestehen aus den dreistelligen Rubriken, die mit Hilfe der Zahlen bezeichnet sind, und die Rubrik mit Hilfe der letzten Zahl vom abgetrennten Punkt bildet die Unterrubrik. Die Unterrubrik bestimmt verschiedene Lokalisationen oder die Varianten des Ablaufes einer Krankheit.

Die Codas verschiedener Formen der Kieferhöhlenentzündung in МКБ-10

Die scharfe und langdauernde Kieferhöhlenentzündung verhalten sich zur Klasse 10 (J00 - J99) «der Krankheit der Atmungsorgane». Weiter geschieht die Teilung:

Die scharfe Kieferhöhlenentzündung ist in die Rubrik (J00 - J06) «die Scharfen respiratorischen Infektionen der oberen Luftwege» gebracht.

Die langdauernde Kieferhöhlenentzündung in die Rubrik (J30 - J39) «Andere Krankheiten der oberen Luftwege».

Die Kode: J01.0 Scharf werchnetscheljustnoj sinussit (die Kieferhöhlenentzündung).

Die Kode: J32.0 Langdauernd werchnetscheljustnoj sinussit.

Wenn die Notwendigkeit in der Präzisierung der Natur des Erregers entsteht, der die Kieferhöhlenentzündung herbeigerufen hat, so verwenden die zusätzliche Kode (В95-В97).

  • В95 – strepto und stafilokokki, wie der Grund, gelegen in anderen Rubriken krank ist;
  • В96 — Andere bakterielle Agenten, В97 – die Viren, die den Anfang der Krankheit provoziert haben.
Lesen Sie auch
Die Kommentare