Das Material, das auf der gegebenen Webseite gewährt ist, hat den informativen Charakter. Bei Vorhandensein von den Symptomen wenden sich zum Arzt!

Wie die allergische Kieferhöhlenentzündung zu behandeln?

Аллергический насморк

Es geben die Menschen, die an der erhöhten Sensibilität auf einige Faktoren der Umwelt und die Lebensmittel leiden.

Eine der Folgen solcher Aufnahmefähigkeit kann die allergische Kieferhöhlenentzündung werden. Ohne Behandlung, die besonders langdauernde Form, isnurjajet bringt den Kranken zur bedeutenden Senkung der Qualität seines Lebens eben.

Die Erkrankung entsteht bei den Menschen öfter, die am Bronchialasthma und bei den Störungen in der Arbeit der Thyreoidea leiden.

Die erhöhte Sensibilität des Organismus ruft den Auswurf bestimmter chemischer Substanzen (das Histamin) als Antwort auf die exterozeptiven Reize – die Allergene herbei. In der Nase und den Kieferhöhlen werden die Blutgefäße ausgedehnt. Es bringt zur Wassergeschwulst der Schleimhaut, die den Ausgang des Geheimnisses aus den Busen nach draußen behindert.

Слизистая при гайморите

Der Schleim in den Sinus häuft sich an, eitert und drückt auf die Wände des Busens, den Schmerz, die nasale Obstruktion, die Absonderung des groben Schleimes herbeirufend. Sowie ändert die Tiefe und den Ton Ihrer Stimme. Dieser Symptome werden vom Nasenjucken und der kleinen Anschwellung der Backen begleitet.

Wo sich die Kieferhöhlen der Nase befinden?

Die Kieferhöhlen befinden sich in der Tiefe der Knochen des Oberkiefers näher zum Nasendurchgang und haben den Umfang neben 30 cm ³. Sie scheiden das Geheimnis ab, das die Nasenabläufe befeuchtet, sie vor dem Staub, den Allergenen und der Verschmutzung schützend.

Erkennen Sie, was Ihren sinussit herbeiruft

In der Natur existiert eine Menge der Allergene, aus denen man ein-zwei, herbeirufend die Symptome des allergischen Schnupfens gerade bei Ihnen bestimmen muss. Die am meisten verbreiteten natürlichen und Nahrungsallergene Ihnen wird helfen, der Arzt der Allergologe zu bestimmen.

Основные аллергены

Die Entwicklung der Erkrankung verstärken es kann das Vorhandensein der engen Durchgänge der Busen und die Nasenscheidewandverbiegung. Auch können in den Höhlen der Kieferhöhlen die Polypen wachsen, die Drainage sperrend.

Scheiden Sie die Trigger ab

Man muss die Trigger (die kausalen Faktoren) bestimmen. Diese Substanzen beeinflussen die Antikörperantwort und wesentlich verstärken die allergische Kieferhöhlenentzündung. Von sie können sein:

  • Der sigaretnyj Rauch;
  • Die Waschmittel;
  • Der Lack für das Haar usw.
  • Der Blütenstaub der Pflanzen;
  • Die Wolle der Haustiere.

Die Allergie auf den Blütenstaub

Wegen der Störungen in der Arbeit immunnoj die Systeme versucht der Organismus, statt die Mikroben anzugreifen, die für den Organismus ganz unschädlichen Substanzen – meistens anzugreifen es ist der Blütenstaub der Gräser und der Bäume.

Das Einatmen dieser winzigen Teilchen startet die Kaskade der biochemischen Reaktionen, als dessen Ergebnis das Histamin ausgelöst wird, das bekannt allen allergikam die Symptome herbeiruft:

  • Das Niesen;
  • Die nasale Obstruktion;
  • Der Husten;
  • Das Jucken der Augen und der Nase;
  • Die Absonderungen aus der Nase;
  • Die Ermüdung;
  • Die Attacken des Asthmas;
  • Die dunklen Kreise unter den Augen.

Die Allergie auf ambrosiju

Ambrosija ist das aggressivste Allergen. Aus vier Menschen haben drei die Allergie auf ambrosiju. Diese Pflanze erzeugt Milliarden pylzewych der Körner, die auf Hundert Meilen verbreitet werden, bei den Menschen die allergische Kieferhöhlenentzündung herbeirufend.

Die Allergie auf die Kopfschuppen der Tiere

Wenn Sie Tiere haben, so muss man sie oft baden. Für die Nacht, des Raumes herauszuführen, wo Sie schlafen.

Die unkomplizierten Räte dem Kranken von der allergischen Kieferhöhlenentzündung

Советы при аллергическом гайморите
Sie halten geschlossen die Fenster im Heim und im Auto.

Die Klimaanlage wird zulassen, die überflüssige Feuchtigkeit aus dem Raum auszunehmen und, die Größe des Schimmels zu verhindern, der die Allergie selbst auslösen kann, den Zustand dadurch verstärkt.

Sie tragen die Maske.

Sie wird auf 100 % Sie vor dem Blütenstaub nicht schützen, aber wesentlich wird die Anzahl der Teilchen verringern, die in den Nasenrachenraum geraten.

Von der Straße kommend.

Öfter waschen Sie die Person und die Hand, duschen Sie sich, werden in die frische Kleidung Sie umgekleidet.

Wenn Sie einen Hund haben.

Jenes nach dem Spaziergang baden Sie sie unter der Dusche. Auf die Wolle senkt sich der Blütenstaub der Pflanzen, der in Ihr Heim gerät.

Die reine Nase.

Waschen Sie die Nase bei der Hilfe sprinzowki und der Lösung des salzigen Wassers im Laufe von den einigen Minuten aus. Zwei solche drei Prozeduren im Tag werde ich Ihnen helfen, die Allergene aus den Nasenabläufen auszunehmen, dass die unangenehmen Symptome wesentlich verringern wird.

  • Auf 0,5 l. Des abgekochten warmen Wassers nehmen Sie 1 Kaffeelöffel des Salzes und den l des Kaffeelöffels der Soda;
  • Die Soda wird helfen, schleim- der Nase zu mildern;
  • Neigen Sie den Kopf über der Muschel unter dem Winkel 45°С;
  • Ins obere Nasenloch gießen Sie die Lösung vorsichtig ein, die durch anderes Nasenloch ausgegossen werden soll;
  • Weiter putzen Sie sich die Nase. Die Prozedur wiederholen Sie mehrmals.
Befeuchten Sie die Luft in Ihren Räumen.

Die trockene Luft macht Schleim dick. Sie stopft die Abläufe, als dessen Ergebnis die aufblähenden Schmerzen entstehen.

Es ist auch nicht unwesentlich.
  • Die Haushaltsreizerreger zu vermeiden;
  • Es ist richtig, die Lebensmittel zu wählen;
  • Zu trinken es gibt als mehreren Liquor.

Die Pharmakotherapie der allergischen Kieferhöhlenentzündung

Комплекс мер для лечения аллергической реакции

Nach dem Entdecken und der Beseitigung des Erregers der Kieferhöhlenentzündung, man kann die symptomatische Behandlung durchführen.

  • Die Aufnahme antigistaminnych der Präparate – wird die Aufnahmefähigkeit zu den Allergenen verringern.
  • Die protiwootetschnyje Präparate – werden die Wassergeschwulst der Nasenwege verringern, werden die Atmung erleichtern.
  • Der nasalnyj Spray, der die Hormone enthält, ebenso, wie antigistaminnyje die Präparate das Treffen der Allergene in den Organismus behindern werden.
  • Die Immunbehandlung – die Erhöhung der Immunität und die Aufnahme der Vitamine wird den positiven Einfluss auf den Organismus insgesamt leisten.
  • Die operative Behandlung ist auf die Überwindung der anatomischen Defekte, die den Abfluss des Schleimes aus den Busen der Nase erschweren — die Polypen, rubzowuju die Textur, spajki gerichtet.
! Äußerst-ist wichtig

Zu beginnen, die allergische Kieferhöhlenentzündung behandeln man muss auf der frühen Etappe und verschiedene Methoden der Behandlung kombinieren. Man muss nicht warten, wenn die Erkrankung den Berg erreichen wird.

Wenn Sie eine Allergie haben, so ist es am meisten wahrscheinlicher, dass sie wieder und wieder erscheinen wird. Deshalb wird der richtigen Lösung den Reizerreger und für immer an den Tag bringen, es zu isolieren. Beginnen Sie, die Gesundheit bis zum Erscheinen der ersten Merkmale der Erkrankung zu festigen.

Lesen Sie auch
Die Kommentare