Das Material, das auf der gegebenen Webseite gewährt ist, hat den informativen Charakter. Bei Vorhandensein von den Symptomen wenden sich zum Arzt!

Die Spülung der Kehle von Jodinolom bei der Angina

Die Angina sowohl beim Erwachsenen, als auch beim Kind wird die Erkrankung, fähig angenommen, zu den sehr ernsten Folgen zu bringen. In der langdauernden Form wirkt sich die Gaumenmandelentzündung auf die Arbeit des Herzmuskels, der Gelenke und die allgemeine Immunität negativ aus.

Gleichzeitig, wenn die Behandlung rechtzeitig zu beginnen, man ist möglich nicht nur, auf Minimum das Risiko der Komplikationen, sondern auch vollständig zurückführen, der Krankheit entgehen.

Während der Dutzende der Jahre in der Lor-Praxis wird die Lösung des Jods für die Behandlung der Erkrankungen, die mit der Entzündung der Schleimhöhle des Mundes und den Nasenrachenraüme verbunden sind verwendet. Besonders hat sich Jodinol bei der Angina bewährt.

Der Bestand des Präparates

Jodinol wird in den Flakons im Umfang 100 und 200 ml ausgegeben. Von den Hauptkomponenten sind 0,1 % die Lösung des Jods, das Jodkalium in der Konzentration 0,9 % und den Polyvinylalkohol. Das Präparat hat den charakteristischen Geruch, er löst sich in einem beliebigen Liquor leicht auf, was zulässt, Jodinol für die Vorbereitung des Mittels für die Spülung zu verwenden.

Флакончик йодинола

Der sachkundig ausgewählte Bestand gewährleistet die Abwesenheit des abärgernden Effektes und die maximale Dauer des Effektes.

Die Zweckmäßigkeit der Anwendung bei der Angina

Jodinol hat tatsächlich in allen Richtungen der Medizin Verwendung gefunden. Die Hauptaussagen sind:

  • Die Hauterkrankungen;
  • Die Ohrenentzündung;
  • Rinit;
  • Die Ulcen trophicum;
  • Die Konjunktivitis;
  • Die Mundentzündungen;
  • Die langdauernde Gaumenmandelentzündung;
  • Die Angina einer beliebigen Form.

Abgesondert wird die innerliche Anwendung bei der Behandlung der Syphilis abgeschieden, aber doch ist gewohnheitsmäßig die äusserliche Nutzung in Form von der Bearbeitung der Haut sowohl schleim- als auch die Spülung der Höhle des Mundes und der Kehle. Gerade das Letzte ist es empfehlenswert, bei der Angina oder der langdauernden Gaumenmandelentzündung zu verwenden.

Die Effektivität des Präparates klärt sich auf folgende Weise. Das Jod, das die Lösung bildet, leistet die geäusserte bakterienabtötende Wirkung. Er ist in der Beziehung wie grampoloschitelnych, als auch gramotrizatelnych der Mikroorganismen florid.

Aber es ist der Effekt in Bezug auf den Streptokokkus, standfest zur großen Menge der Präparate besonders geäußert. Berücksichtigend, dass der Streptokokkus der häufigste Erreger der Angina ist, die Nutzung Jodinola ist besonders ergebnisreich.

Für das Erhalten des geäusserten Ergebnisses wird die Lösung mit Jodinolom für die Bearbeitung der Mandeln, des Schleimkehlkopfes und der Höhle des Mundes verwendet. Von der maximalen Einzeldosis ist 50 ml. Die Bearbeitung zu wiederholen es ist nötig nicht weniger vier einmal pro Tage.

Die Behandlung der Angina bei den Erwachsenen

Цвет разведенного йодинола

Die Behandlung von Jodinolom der Angina bei den erwachsenen Patienten besteht in der Spülung der Höhle des Mundes. Dabei ist es für die Exklusion der Brandwunde schleim- wichtig richtig, den Bestand vorzubereiten. Es ist nötig einen Suppenlöffel des Präparates Jodinol in 250 ml die Wässer zu trennen. Dabei soll der fertige Bestand die blaue Farbe haben.

Bei der scharfen Angina ist nötig es die Prozeduren 4-5 einmal pro Tage zu erfüllen. Wenn es die langdauernde Gaumenmandelentzündung gibt, ist genügend es drei Spülungen. Die Dauer der Behandlung nicht weniger als fünf Tage. Wenn sofort nach der Nutzung des Bestandes der Schmerz und das Brennen in der Höhle des Mundes und in der Kehle erscheint, ist nötig es die Lösung weniger konzentriert zu machen.

Jodinol kann man nicht nur in Form von den Spülungen, sondern auch pur für die Bearbeitung der Mandeln verwenden. In der Regel, solche Methodik wird bei Vorhandensein von den Eiterpfropfen ernannt. Dazu werden vom wattierten Stäbchen die getroffenen Bereiche angefeuchtet. Es ist wichtig parallel, die antiseptischen Lösungen für die Bearbeitung der Höhle des Mundes mit dem alkalischen Bestand nicht zu verwenden.

Jodinol bei der Angina den Kindern

Jodinol ist ein schadstoffarmes Präparat, was zulässt es bei der Behandlung der Angina bei den Kindern zu verwenden. Es ist dabei wichtig, einige Nuancen zu beachten. In erster Linie, es ist nötig das Kind zu lehren, die Höhle des Mundes zu spülen, anders wird die Lösung in die Speiseröhre geraten, was auf dem allgemeinen Zustand negativ gesagt werden kann. Dazu muss man an den folgenden Regeln festhalten:

  • Die vorbereitete Lösung soll heiss oder viel zu kalt nicht sein;
  • Den Bestand mit Jodinolom vorzubereiten es ist nötig unmittelbar vor der Anwendung, da er der langdauernden Aufbewahrung nicht unterliegt;
  • Bis zum Anfang der Spülung ist nötig es 2-3 Atemübungen zu machen;
  • Bei der Spülung soll das Kind den Kopf maximal rückwärts zurückwerfen;
  • Die Dauer einer Spülung soll 20 Sekunden nicht übertreten.
Ребенок полощет горло разбавленным Йодинолом

Obwohl in der Instruktion über die Anwendung Jodinola die Dosierung, die einem Suppenlöffel auf das Glas des Wassers gleich ist angegeben ist, ist es für die Kinder empfehlenswert, die Lösung zu verwenden, die von anderer Methode vorbereitet ist.

Dazu ist nötig es ins Wasser das Präparat nach den Tropfen bis zum Moment beizumengen, bis der Bestand die helle-blaue Farbe finden wird. Seiner wird genug für das Erhalten des Effektes und der Exklusion der Brandwunde.

Die Gegenanzeigen zur Anwendung

Die Hauptgegenanzeigen zur Nutzung des Mittels sind:

  • Die Schwangerschaft einer beliebigen Frist;
  • Jodism;
  • Die Thyreotoxikose;
  • Die Periode der Milchabsonderung.

Wie auch jedes Präparat, kann Jodinol individuell neperenossimost in Form von der Allergie provozieren. Deshalb das Mittel zum ersten Mal zu verwenden es ist nötig besonders vorsichtig.

Йодинол противопоказан беременным

Außerdem können bei der Langzeitanwendung der Spülungen in Zusammenhang mit dem Überfluss des Jods solche Symptome, wie die erhöhte Speichelsekretion und das Exanthem erscheinen.

Bei der sachkundigen Anwendung leistet das Präparat keine negativen Folgen und hilft schnell, den Zustand der Patientinnen mit der Angina oder der Gaumenmandelentzündung zu verbessern.

Lesen Sie auch
Die Kommentare